Hörspiel, vom 30.05.2021, 18:30 Uhr

Hörspiel nach Boris PasternakDoktor Schiwago (3/3)

Sverdloff-Platz, Moskau, geschätzt um 1930  (picture alliance / akg-images)
Moskau, Sverdloff-Platz, geschätzt um 1930 (picture alliance / akg-images)

Ernst Schnabels Hörspiel-Bearbeitung hält sich frei von polemischer Zurichtung. Sie verwirklichte 1958 jene "große Form" im Rundfunk, die noch heute eine unverstellte Begegnung mit Pasternaks erzählerischem Zeit-Panorama ermöglicht.

"Er beginnt um die Jahrhundertwende in Moskau, kurz vor der ersten russischen Revolution vom Jahre 1905 – und endet 1929 in Moskau, im fünften Jahre der Herrschaft Stalins. Dazwischen liegen der 1. Weltkrieg, die Oktoberrevolution, der Bürgerkrieg, der Rußland beinahe vernichtete, der Anfang des Sowjetsystems aus Blut und Wirren heraus und die Konsolidierung einer Weltmacht – dazwischen liegt ferner das Schicksal Dr. Jura Schiwagos, sein Leben und seine Niederlage. Mit einem bewundernswerten Kunstgriff hat Pasternak schließlich seine große Erzählung bis auf die Gegenwart weitergeführt." (Ernst Schnabel 1958)

Juri Schiwago ist die Flucht von den Roten Partisanen zu Lara Antipowa gelungen. Lara pflegt ihn gesund und die beiden erleben einen kurzen gemeinsamen Liebessommer. In einem Brief schreibt Schiwagos Frau Tonja, dass sie mit ihrer Familie nach Paris ausreisen wird. Doch die politischen Wechselfälle beenden das Glück zwischen Lara und Juri Schiwago, der als Bourgeois und Deserteur auf der Schwarzen Liste steht.

Um Lara zu schützen, trennt er sich von ihr und schlägt sich nach Moskau durch. Dort haust er, zunehmend verwahrlosend und der Gegenwart entfremdet, in einem Zimmer, bis er endlich doch Arbeit in einem Krankenhaus findet. Auf dem Weg dorthin bricht er auf der Straße zusammen. Ein bürgerlicher Anti-Held, der sich der politischen Umerziehung verweigert hat. Wer er wirklich war, entdecken seine Freunde erst im Nachlass.


Doktor Schiwago (3/3)
Nach dem Roman von Boris Pasternak
Übersetzung aus dem Russischen: Reinhold von Walter
Bearbeitung: Ernst Schnabel
Regie: Otto Kurth
Mit: Gert Westphal, Joana Maria Gorvin, Ludwig Cremer, Lola Müthel, Eduard Marks, Kurt Lieck, Gerda Maurus, Harry Grüneke
Produktion: WDR/NDR/SWF/RIAS Berlin 1958
Länge: 79'05


Teil 1:
Hörspiel nach Boris Pasternak - Doktor Schiwago (1/3)
(Deutschlandfunk Kultur, Hörspiel, 23.05.2021)

Teil 2:
Hörspiel nach Boris Pasternak - Doktor Schiwago (2/3)
(Deutschlandfunk Kultur, Hörspiel, 24.05.2021)


Boris Pasternak im Jahr 1958 (AP)Boris Pasternak im Jahr 1958 (AP)Boris Pasternak (1890–1960) studierte Musik, dann Philosophie. Erster Lyrikband 1914. Lebte in der Stalin-Zeit zurückgezogen als Übersetzer. "Doktor Schiwago" erschien 1957 auf Italienisch bei Feltrinelli. 1958 Nobelpreis für Literatur.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!