Freispiel, vom 20.08.2020, 22:03 Uhr

Hörspiel: Liebe in Zeiten des KapitalismusNur Berlin ist auch zu viel

Berlin-Kulisse bei Nacht (Nick-Julian Lehmann)
Lieben ist nichts, was man nebenbei tut. Auch nicht in Berlin. (Nick-Julian Lehmann)

2007 hat Hörspielmacher Nick-Julian Lehmann zusammen mit den Schauspielern Marie-Charlott Schube und Till Grossmann das Liebespaar Jan und Ina ins Leben gerufen. Und dann über ein Jahrzehnt verfolgt. Ursprünglich als Hörspielserie in loser Folge produziert, können wir die Entwicklung der fiktiven Beziehung über die Jahre hinweg begleiten: miterleben, wie aus Jugendlichen Erwachsene werden, hören, wie ihre Liebe vorbeigeht und sie trotzdem nicht loslässt. Das Hörspiel verhandelt die komplexen Formen zeitgenössischer Liebesbeziehungen und kommt dabei so beiläufig daher, als belausche man ein Pärchen in der U-Bahn.

"Nur Berlin ist auch zu viel" ist die integrale Fassung aller vier (bis jetzt) erschienenen Folgen der gleichnamigen Hörspielserie.


Schwerpunkt: Was weiß ich.
Nur Berlin ist auch zu viel
Von und mit Till Grossmann, Nick-Julian Lehmann und Marie-Charlott Schube
Regie und Realisation: Nick-Julian Lehmann
Produktion: Autorenproduktion 2019
Länge: 50'31


Porträt von Nick-Julian Lehmann (Nick-Julian Lehmann). (Nick-Julian Lehmann)Nick-Julian Lehmann, 1987 in Berlin geboren und in Spanien aufgewachsen, hat Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen sowie Inszenierung der Künste und Medien in Hildesheim studiert. Er ist als Autor, Regisseur und Theaterpädagoge mit künstlerisch-publizistischen Projekten in den Bereichen der Darstellenden Künste, des Rundfunks und der Kulturellen Bildung tätig. Zudem ist er Gründungsmitglied von Exkurs Zwischenraum e.V., einem gemeinnützigen Verein zur Förderung von Kunst und Kultur durch kreative Leerstandsnutzungen.

Der Dritte Teil der Serie "Nur Berlin ist auch zu viel" wurde 2018 mit dem ARD PiNball für das beste Kurzhörspiel der freien Szene ausgezeichnet.

Weitere Beiträge zum Schwerpunkt: Was weiß ich.

Hörspiel: Wissen. Macht. Panik.  Keine Ahnung

Hörspiel: Umgang mit dem Ungewissen  noch nicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter!