Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Donnerstag, 16.08.2018
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 15.10.2017

Hörspiel: Jugendliche zwischen den KriegenBlutsbrüder – Cliquenturbo

Von Thomas Martin nach dem Roman von Ernst Haffner

Podcast abonnieren
Tino Mewes und Jonathan Kutzner (v.l.n.r.) bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo" (Deutschlandradio - René Fietzek)
Tino Mewes und Jonathan Kutzner (v.l.n.r.) bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo" (Deutschlandradio - René Fietzek)

Berlin zwischen den Kriegen. Jugendliche organisieren sich in Banden um zu überleben. Sie kommen aus Heimen, Auffanglagern, von der Straße, vom Strich, aus Kaschemmen und Spelunken.

Es sind kaputte, vitale, hungrige, raffinierte Kinder. Gierig nach Wärme, bereit zum Verbrechen. "Wir sind einfach viel zu kleen zum Sterbn!", sagt der schmale, tuberkulöse Walter.

Regie: Thomas Martin
Mit: Bernhard Schütz, Pit Bukowski, Benjamin Kramme, Jonathan Kutzner, Luc Schneider, Sebastian Witt, Thomas Wodianka, Tino Mewes, Mandy Rudski, Nastassja Revvo, Jörg Malchow, Martin Engler, Thomas Neumann, Kathrin Wehlisch, Christian Gaul, Shorty Scheumann, Judith Engel, Martin Seifert, Carmen Maja Antoni, Fritz Hammer
Komposition: Kriton Klingler-Ioannidis
Ton: Jean Szymczak
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016
Länge: 74'18
(Wdh. v. 03.10.2016)

Anschließend:
Weekend
Hörfilm aus dem Jahr 1929 von Walter Ruttmann
Länge: 11'16

BildergalerieTeambesprechung bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"Jonathan Kutzner und Sebastian Witt (v.l.n.r.) bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"Benjamin Kramme bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"Benjamin Kramme bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"Thomas Wodianka bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"Mandy Rudski bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"Mandy Rudski bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"Mandy Rudski bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"Jonathan Kutzner bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"Tino Mewes bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"Luc Schneider bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"Studioszene bei den Aufnahmen zu "Blutsbrüder - Cliquenturbo"

Ernst Haffner, um 1900 geboren, blieb nach 1938 verschollen. Als Sozialarbeiter und Journalist lebte er in Berlin. "Jugend auf der Landstraße Berlin" erschien 1932. Es ist sein einziger bekannter Roman. Von Sigfried Kracauer lobend erwähnt, fiel das Buch später der Verbrennung durch nationalsozialistische Studenten zum Opfer. 2013 wurde es neu aufgelegt unter dem Titel "Blutsbrüder. Ein Berliner Cliquenroman".

Thomas Martin, 1963 geboren in Berlin, ist Dramaturg, Lyriker, Publizist, Regisseur. Veröffentlichte seit 1987 Lyrik, Prosa und journalistische Arbeiten, war Dramaturg und Autor am Deutschen Theater und Berliner Ensemble. Martin arbeitete eng zusammen mit Heiner Müller. Ab 2010 Hausautor und künstlerischer Produktionsleiter an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. 2015 feierte seine Bearbeitung des Haffner-Romans Premiere auf der Theaterbühne.

Hörspiel

Hörspiel nach Mark TwainTom Sawyers Abenteuer
Die "Delta Queen", 1927 vom Stapel gelaufen, war lange Jahre der älteste noch in Betrieb befindliche Raddampfer. Bis 2008 war er auf dem Mississippi und seinen Nebenflüssen unterwegs. Auf dem unter Denkmalschutz stehenden Schiff konnten Reisende mehrtägige Flußfahrten unternehmen. (dpa / Delta Queen Steamboat Co.)

Der Waisenjunge Tom lebt bei seiner strengen Tante in der Kleinstadt St. Petersburg am Mississippi und hat nur Unsinn im Sinn. Mit Huckleberry Finn, der in einer Tonne haust, träumt er von großen Abenteuern. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur