Hörspiel, vom 24.12.2012

HörspielJames Joyce: Ulysses 7 + 8

Von James Joyce

Kapitel 7: Äolus. Szene: Zeitung - Uhrzeit: 12 Uhr - Organ: Lunge - Kunst: Rhetorik - Symbol: Redakteur - Technik: Enthymem

Wolfram Koch als Blazes Boylan, Tom Kernan, Mr. O'Madden Burke und in weiteren Rollen (SWR/Hörverlag, Conny Fischer)
Wolfram Koch als Blazes Boylan, Tom Kernan, Mr. O'Madden Burke und in weiteren Rollen (SWR/Hörverlag, Conny Fischer)

Am Verkehrsknotenpunkt vor der Nelson-Säule befinden sich die Redaktionsräume der beiden regionalen Tageszeitungen "Freeman" und "Telegraph". Dem atemlosen Lärm des Verkehrs entspricht im Inneren das Geröchel der Druckmaschinen. Bloom versucht, zuerst bei Red Murray, dann beim Setzer Nannetti eine Annonce des Getränkehändlers Alexander Keyes zu schalten. Da seinen Änderungswünschen nur zugestimmt wird, wenn die Anzeige auf drei Monate verlängert wird, will er sich mit ihm telefonisch verständigen. Währenddessen taucht Stephen auf. Er will zur allgemeinen Heiterkeit den Artikel des Schulleiters Mr. Deasy über die Maul- und Klauenseuche unterbringen, lässt sich dann beim Chefredakteur Crawford auf eine Diskussion über irische Redner ein und zieht mit den Disputanten ins "Mooney's", obgleich Mulligan und Haines auf ihn im "Ship" warten. Bloom kann die Anzeige nicht unterbringen und muss ihre Vorlage - zwei Schlüssel - in der Bibliothek prüfen.

Wie die Stürme von Aiolos, des Herrschers der Winde, Odysseus kurz vor Ithaka wieder auf die Irrfahrt schicken, so gelingt auch hier in den Wirren des laut atmenden Journalismus keine wirkliche Begegnung von Stephen und Bloom. Niemand erreicht hier sein Ziel - weder die Protagonisten noch die Zeitungsmeldungen in ihren enthymemischen, das heißt unvollständigen Redefiguren.

Die Kunst des Kapitels ist die "windige" Rhetorik, die das Geschehen wie chorische Schlagzeilen vor jedem Abschnitt überhöht.


Aus dem Englischen von Hans Wollschläger
Hörspielbearbeitung, Musik und Regie: Klaus Buhlert
Mit Manfred Zapatka, Dietmar Bär, Michael Lucke, Lars Rudolph, Stefan Wilkening, Hans-Werner Meyer, Stefan Wilkening, Felix von Manteuffel, Maximilian von Pufendorf, Ernst Stötzner, Michael Lucke, Jürgen Holtz, Milan Peschel, Wolfram Koch, Jens Harzer, Eva Gosciejewicz und Judith Hofmann, Lyonel Hollaender, Leo Burkhardt und Klaus Buhlert
SWR/DLF 2012
Länge: 76'

anschließend:

Kapitel 8: Laistrygonen

Szene: Mittagessen - Uhrzeit 13.00 Uhr - Organ Speiseröhre - Kunst Architektur - Technik Peristaltik

Es ist Mittagszeit, Nahrungsaufnahme ist angesagt. Auf der zögernden, der peristaltischen Bewegung der Verdauungsorgane gleichenden Suche nach einem Mittagstisch quert Bloom zahlreiche Straßen und führt seine Gedanken im Treiben der Stadt spazieren. Sie drehen sich um Dubliner Architektur, Blutopfer, Essensgewohnheiten und die Pfründe der Kirche.
Er wirft den Brief von Martha weg, will ihr später antworten und trifft Mrs. Breen, die sich nach Molly erkundigt. Er verspricht, die in den Wehen liegende Mrs. Purefoy im Hospital zu besuchen. Beim Blick in Burtons Restaurant widern ihn die "Esser ohne Manieren" an.
Erst in Davy Byrnes Pub kommt er zur Ruhe und bestellt sich ein Gorgonzolasandwich mit Senf und ein Glas Burgunder. Auch der leicht heruntergekommene Nosey Flynn isst hier. Beide reden über das Pferderennen und Mollys Konzert. Bloom macht sich auf den Weg und Flynn erzählt Byrne, dass es dem Juden nur deshalb so gut gehe, weil er den Freimaurern angehöre.
Als Bloom auf der Straße einem blinden Jungen hilft, fällt ihm – wie Stephen im "Proteus" Kapitel – die perspektivische Bezogenheit der Wahrnehmung von Welt auf. Schließlich macht er sich auf den Weg, die Logovorlage der zwei Schlüssel für die Keyses-Anzeige in der Bibliothek zu prüfen, gerät aber aus der Fassung, als er Boylans Hut in der Ferne erkennt.
Im Reich der Laistrygonen, dem Volk der menschenfressenden Riesen, wird viel gegessen. In Dublin fröhnen die Helden auch mehr oder weniger kulinarischen Genüssen und käuen dabei noch Lebensweisheiten und Weltanschauungen wieder.


Mehr "Ulysses"

"Ulysses" - das Hörereignis des Jahres 2012 - Sendedaten und Hörleitfaden

Produktion: SWR/DLF 2012