Freispiel, vom 16.01.2020, 22:03 Uhr

Hörspiel - Grenzenlos BegehrenHeterotopia

Von Luise Voigt
Eine Hand greift in die Haut eines anderen Menschen. (EyeEm / Photo by Stefano DV)
Eine Hand greift in die Haut eines anderen Menschen. (EyeEm / Photo by Stefano DV)

Fünf Menschen leben die Utopie eines sexuell befreiten und von Geschlechterrollen losgelösten Miteinanders. Sie sehen und begehren mit ganz eigenen Augen, unabhängig von gesellschaftlicher Konvention. Ihre Stimmen erzählen selbstbestimmt und unaufgeregt von individuellen Begegnungen. Wir begleiten sie und erfahren, wohin sie ihr Begehren lenkt und über welche Stationen sie die Suche nach ihrer sexuellen Identität geführt hat. So zeigen sich weniger Kategorien und ihre Verengungen, stattdessen eröffnet sich durch die Selbstverständlichkeit in ihrem Sprechen ein Möglichkeitsraum für einen spielerischen Umgang mit Körper und Begehren.


Schwerpunkt: Stimme & Körper
Heterotopia
Von Luise Voigt
Regie: die Autorin
Mit: Maria Hartmann, Fabian Kulp, Pirmin Sedlmeir, Anjorka Strechel, Oda Zuschneid
Komposition: Friederike Bernhardt
Ton: Andreas Stoffels
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018
Länge: 54'37
Eine Wiederholung vm 11.03.2019


. (Foto: Björn SC Deigner). (Foto: Björn SC Deigner)Luise Voigt, geboren 1985, Regisseurin, Autorin, Medienkünstlerin. Studium der Angewandten Theaterwissenschaften in Gießen. Luise Voigt lebt in Berlin. Sie inszeniert in der freien Theaterszene, an staatlichen Bühnen und realisiert Hörspiele. 2005 Weimarer Hörspielpreis für ihr Erstlingswerk "Weltall-Erde-Mensch", entstanden im Rahmen eines Hörspielseminars bei Heiner Goebbels im ersten Studienjahr. 2009 Stipendiatin an der Akademie der Künste Berlin in der Sektion Film- und Medienkunst. Hörspiele u.a.: "Ausbrennen – Songs von der Selbstverwertung oder Melodien für den Feierabend" (SWR 2013), "The Black Hole Radio" (SWR, Hörspiel des Monats Juni 2015), "Holzschnitzer – wo ist denn die Sonne direkt über uns?" (Deutschlandradio Kultur 2016). Bearbeitung und Regie von "Die Jahre" (von Annie Ernaux, HR 2018). Außerdem für Deutschlandfunk Kultur: Am 29. Januar um 22.03 Uhr senden wir Luise Voigts neues Hörspiel "Fünf Flure, eine Stunde" (HR/SWR/Dlf Kultur 2019).

Abonnieren Sie unseren Newsletter!