Hörspiel, vom 07.11.2009

HörspielFrauentags Ende oder Die Rückkehr nach Ubliaduh

Von Fritz Rudolf Fries

"I knew a wonderful Princess in the land of Oobliadooh ...", Dizzie Gillespie leiht der Sehnsucht der beiden Freunde Peter Arlecq und Klaus Paasch die Stimme. Beide haben sie im Leipzig der späten 50er-Jahre studiert, in Ulbrichts Lieblingsstadt: Romanistik der eine, Zahnmedizin der andere.

Der Schauspieler Winfried Glatzeder (AP Archiv)
Der Schauspieler Winfried Glatzeder (AP Archiv)

Mit Jazz, Westbüchern und Mädchen versuchen sie frech und respektlos ihrem sozialistischen Vaterland die Nase zu drehen; schließlich lassen sie den Aufbau des Sozialismus im Stich, finden sich wieder im Auffanglager Marienfelde, das ihnen trotz besserer Zigaretten auch nicht schmeckt und werden dann in Leipzig wieder heimisch. Vorstellbar ist, dass beide nicht Ubliaduh, jedoch ihren Platz im Leben gefunden haben, dann aber irgendwann ihre Ehefrauen ins Jenseits befördern, mit mehr oder weniger
guten Gründen ...

Regie: Wolfgang Rindfleisch
Darsteller: Winfried Glatzeder, Manfred Krug, Andrea Solter, Frauke Poolman, Horst Hiemer, Marylu Poolman, Franziska Troegner, u.a.
MDR 1995
Länge: 59'55