Hörspiel, vom 09.02.2019

HörspielFräulein Smillas Gespür für Schnee

Von Peter Høeg

Weihnachtszeit in Kopenhagen: Ein sechsjähriger Junge stürzt im Hafenviertel von einem Hausdach. Laut Polizeibericht ein Unfall. Smilla Jaspersen, die Nachbarin des Jungen, sieht das anders. Die Schneespuren auf dem Dach zeigen, dass der Junge verfolgt wurde.

Schneeflocken vor blauem Licht (Unsplash / Thomas Griesbeck)
Schneeflocken vor blauem Licht (Unsplash / Thomas Griesbeck)

Trotzdem will die Polizei die Akte schließen. Smilla forscht auf eigene Faust, und je weiter sie kommt, desto entschlossener werden die Versuche, sie aus dem Weg zu räumen. In einem Versteck des Jungen findet sie eine Kassette, auf der ein Mann im ostgrönländischen Dialekt eine Wegbeschreibung durch das ewige Eis gibt. Sollten die Verfolger hinter dieser Kassette her sein?

Der dänische Schriftsteller Peter Hoeg, im Februar 2018 bei der Woche der dänischen Literatur in Prag (imago/CTK Photo)Der dänische Schriftsteller Peter Hoeg, im Februar 2018 bei der Woche der dänischen Literatur in Prag (imago/CTK Photo)

Fräulein Smillas Gespür für Schnee
Von Peter Høeg
Aus dem Dänischen von Monika Wesemann
Bearbeitung: Valerie Stiegele
Regie: Hermann Naber
Komposition: Peter Zwetkoff
Darsteller: Krista Posch, Matthias Habich, Rosemarie Fendel u.a.

Produktion: SWR/NDR 1995
Länge: 106'29