Freispiel, vom 03.06.2019, 00:05 Uhr

Hörspiel: Einblicke in das AltersheimGeister sind auch nur Menschen

Von Katja Brunner
Die Schweizer Autorin Katja Brunner (image stock&people / DRAMA-Berlin.de)
Die Schweizer Autorin Katja Brunner (image stock&people / DRAMA-Berlin.de)

Eine Gesellschaft, die Sterbende ausgrenzt, braucht Altersheime. In diesem Stück kommen einige Bewohner zu Wort, etwa der Mann, der die Welt nur noch aus der Horizontalen wahrnimmt und die Frau, die mit vollen Hosen nach Toilettenpapier sucht. Sie und ihre Weggefährten berichten schonungslos, mit klarem Blick und in überraschenden, mitunter grotesken Sprachbildern aus der Zwischenwelt an der Grenze zum Tod.


Geister sind auch nur Menschen
Von Katja Brunner
Hörspielbearbeitung und Regie: Erik Altdorfer
Mit: Marion Breckwoldt, Friederike Wagner, Verena Buss, Jörg Dathe, Katja Reinke, Jörg Schröder, Lisa-Katrina Mayer, Jirka Zett, Nela Schröder, Hansrudolf Twerenbold
Komposition: Mario Marchisella
Ton: Basil Kneubühler
Produktion: SRF 2017
Länge: 53'20


Katja Brunner, geboren 1991 in Zürich, Theaterautorin. Sie studierte Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel sowie Szenisches Schreiben an der Universität der Künste in Berlin. 2010 entstand im Rahmen des Autorenförderungs-Projekts "Dramenprozessor" am Theater an der Winkelwiese das Stück "Von den Beinen zu kurz", ausgezeichnet 2013 mit dem Mülheimer Dramatikerpreis. Sie wurde 2013 von "Theater heute" zur Nachwuchsdramatikerin des Jahres gewählt, erhielt für "Die Hölle ist auch nur eine Sauna" eine Einladung zum Heidelberger Stückemarkt. In der Spielzeit 2014/2015 war Katja Brunner Hausautorin am Theater Luzern. 2018 Förderpreis des Kulturpreises des Regierungsrates Zürich. Zuletzt: "Das Schlächtern ist kalt" (2017), "Die Hand ist ein einsamer Jäger" (2018). Das Hörspiel "Geister sind auch nur Menschen" war 2018 als Finalist für den 67. Hörspielpreis der Kriegsblinden nominiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!