Hörspiel, vom 03.11.2012

HörspielDer Biberpelz

Die Waschfrau Wolff, 'Mutter Wolffen', ist fleißig, energisch, schlau, schlagfertig - und eine Gelegenheitsdiebin. Aus Sorge um ihre Familie 'maust' sie gelegentlich, aber nur dort, wo sie niemanden wesentlich ärmer macht.

Der Schriftsteller und Dichter Gerhart Hauptmann (AP)
Der Schriftsteller und Dichter Gerhart Hauptmann (AP)

Zum Beispiel bei dem wohlhabenden Herrn Krüger, dem sie einen neuen Biberpelz stiehlt, um einen Teil der Schulden, die auf ihrem Haus lasten, loszuwerden. Den Diebstahl aufklären soll der bornierte Amtsvorsteher von Wehrhahn, der macht aber lieber, unterstützt von Denunzianten, Jagd auf Liberale und Demokraten.

Die 1893 in Berlin uraufgeführte 'Diebeskomödie', wie der Untertitel lautet, gehört zu den wenigen zeitlosen deutschen Charakterkomödien, obwohl sie als Zeitsatire konzipiert war.


Bearbeitung: Walter Netzsch
Regie: Walter Ohm
Mit Therese Giehse, Otto Wernicke, Eva Ingeborg Scholz, Anne Marie Werneke, Kurt Horowitz u.a.
BR 1958/104'