Seit 00:05 Uhr Chormusik

Mittwoch, 11.12.2019
 
Seit 00:05 Uhr Chormusik

Konzert / Archiv | Beitrag vom 09.02.2016

Hörprobe live aus RostockBrüchig, aber beständig

Aus der Hochschule für Musik und Theater

Der Katharinensaal der Hochschule für Musik und Theater Rostock (DOMUSImages/HfMT Rostock)
Der Katharinensaal der Hochschule für Musik und Theater Rostock (DOMUSImages/HfMT Rostock)

Die Hörprobe von Deutschlandradio Kultur ist ein Podium für Studierende deutscher Musikhochschulen. Hier werden die ‚Stars von morgen' vorgestellt: Streicher oder Schlagzeuger, Jazzer oder junge Komponisten. Im Februar gastiert die Konzertreihe im Katharinensaal der Hochschule für Musik und Theater Rostock, auf dem Programm klassische und populäre Musik.

Tradition und Zukunft liegen in der Musikhochschule Rostock eng beieinander. Das alte Franziskanerkloster aus dem 13.Jahrhundert beherbergt heute rund 550 Studenten aus über 40 Nationen. In die alten, denkmalgeschützten Gemäuer fügen sich nahtlos eine moderne Mensa, eine Bibliothek und ein neuer Konzertsaal. Von Brüchen und Beständigkeit erzählt die Geschichte der alten und doch jungen Hochschule. 1947 gründete der Komponist Rudolf Wagner-Régeny die Ausbildungsstätte, die später eine Außenstelle der Berliner Musikhochschule "Hanns Eisler" wurde. 1994 ging Rostock dann eigene Wege als Hochschule für Musik und Theater.

In Rostock ist das Studienangebot attraktiv: Pop- und Weltmusik mit Klassik, Schlagzeug, Klavier, Klavierduo, Gitarre, Komposition oder Dirigieren. Auftritte der Studenten, die zur Ausbildung dazugehören, sind in der Hansestadt längst Geheimtipps im Kulturkalender.

Studieren in Rostock. Warum wird man heute Musiker? Welche Träume haben angehende Künstler? Welche Musik möchten sie machen? Welche Herausforderungen gilt es zu meistern?
In der "Hörprobe", die wir live aus dem Katharinensaal übertragen, stellen wir Studierende im Gespräch und natürlich mit ihrer Musik vor. Mit dabei u.a. das Klavierduo Alina Shalamova und Nikolay Shalamov, das Trio Argentis sowie Studentinnen der Pop- und Weltmusik-Klasse.

 

Hörprobe

Eine Konzertreihe mit Studierenden deutscher Musikhochschulen

Hochschule für Musik und Theater Rostock

Live aus dem Katharinensaal

 

Beyonce Knowles / Dirk Franklin / Richard Smallwood

Gospel Medley

Carina Castillo / Theresa Pulpitz / Matthias Ruck, Gesang

 

Jason Robert Brown

"I'm not afraid of anything" aus "Songs for a New World"

Anna Langner, Gesang

Philipp Krätzer, Klavier

 

"Romni sem" aus "Odyssee Europa"

Shandra Konzok, Gesang

Henning Schiewer, Kontrabass

Franzisca Kussmaul, Geige

Yasmin Kellou, Akkordeon

Dominik Friedrich, Gitarre

 

Maurice Ravel

Introduction und Allegro für zwei Klaviere

Alina Shalamova und Nikolay Shalamov, Klavier

 

Hans Werner Henze

Capriccio für Violoncello solo (1976/81)

Daniel Paulich, Violoncello

 

Leonardo de Lorenzo

Trio Romantico op. 78

Trio Argentis:

Patricia Schneider, Flöte

Paula Díaz Guarino, Oboe

Josefa Zalud, Klarinette

 

Peter Schickele

"Little Suite For Winter"

Andrii Stadniuk, Tuba

Maxim Senkov, Klarinette

 

Keiko Abe

"The Wave" für Marimba und Schlagzeugensemble

Francisco Manuel, Anguas Rodriguez, Marimba

Theresia Seifert, Paul Wagner, Jaehoon Bin, Axel Meier, Perkussion

 

Moderation: Petra Rieß

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur