Hörspiel, vom 01.02.2017, 21:30 Uhr

Höchste Perfektion und völliges AbdriftenDer Zuavenoberst

Von Olivier Cadiot

"Ich habe eine eiserne Moral, funktioniere fehlerfrei, ich lasse die Platte nicht fallen, reibungslose reine Arbeit. Alles prima. 100%iger Erfolg. Bis zu dem Moment, wo Monsieur zu der Person am Ende der Tafel sagte: Stop, he could understand".

Butler mit Tablett. (imago)
Ein namenloser Diener. (imago)

Das Ziel höchster Perfektion führt zu kompletter Selbstentfremdung, zur geistigen Abdrift in komisch-absurde Welten, Unterwasser-Spionage, erotische Phantasien, Versagensängste, philosophische Untersuchungen über das Wesen des Dienens und das Geschwätz der Bedienten.

Übersetzung: Ulrich Menke
Regie: Alexander Schuhmacher
Mit: Jens Harzer, Berthold Toetzke, Almut Henkel, Walter Renneisen, Rosemarie Gerstenberg, Martin Leutgeb
Ton: Werner Klein
Produktion: SR 2000

Länge: ca. 59'

Olivier Cadiot, geboren 1956 in Paris, lebt dort als freier Autor und Übersetzer. Er schreibt Prosa, Lyrik, Theaterstücke und arbeitet außerdem mit Musikern (u.a. Text für die Oper "Roméo et Juliette", 1989). "Le Colonel des Zouaves" entstand 1997 und wurde auch im Deutschen Theater Berlin aufgeführt. 2016 erschien "Histoire de la littérature récente" (POL, Paris).

Abonnieren Sie unseren Newsletter!