Seit 01:05 Uhr Tonart
Dienstag, 15.06.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Konzert / Archiv | Beitrag vom 02.06.2013

Hambacher Musikfest

Konzerte mit dem Mandelring Quartett

Mandelring Quartett im Hambacher Schloss (Reiner Engwicht)
Mandelring Quartett im Hambacher Schloss (Reiner Engwicht)

Das 17. Hambacher Musikfest fand vom 29. Mai bis 2. Juni 2013 in Neustadt an der Weinstraße statt. Das Internationale Kammermusik-Festival wurde 1997 unter der künstlerischen Leitung des Mandelring Quartetts gegründet. Seither lädt das renommierte Ensemble in der Fronleichnamwoche namhafte Künstler aus dem In- und Ausland ins pfälzische Hambach an der deutschen Weinstraße ein und gestaltet zusammen mit ihnen ein höchst abwechslungsreiches Kammermusik-Festival mit Musik von der Klassik bis zur Moderne.

Es ist den Künstlern wichtig, in den verschiedensten Formationen zu musizieren, um Kammermusik in ihrer ganzen Vielfalt zu bieten. So sind immer wieder Werke im Programm, die aufgrund der Besetzung seltener in den Konzertsälen zu hören sind.

Das anspruchsvolle Niveau des Musizierens und die unmittelbare Nähe zu den Künstlern begeistern die Musikfreunde stets aufs Neue. Unvergessen bleibt den Besuchern auch die bezaubernde Stimmung der Sommerabende im Hof des historisch so bedeutenden Hambacher Schlosses mit seiner wunderschönen Aussicht über die Rheinebene.

Der renovierte Festsaal des Schlosses, in dem sich Moderne in mittelalterlichem Gemäuer präsentiert, bietet den Besuchern des Hambacher Musikfestes einen günstigen Rahmen für Kammermusik. Zu Füßen des Schlosses finden sich im Dorf Hambach mit seinen idyllischen Winzerhöfen und der schmucken Barockkirche St. Jakobus ebenfalls ideale Veranstaltungsorte. Genießen Sie unbeschwerte Tage mit klassischer Musik und lassen Sie sich mit gutem Pfälzer Wein und schmackhaften Speisen verwöhnen!

Dem Mandelring Quartett ist es wieder gelungen, Künstler von außergewöhnlichem Rang zu engagieren. So erleben wir 2013 neben dem Quartett fünf Solistinnen, die große internationale Karrieren gemacht haben: Sheila Arnold, Klavier, Charlotte Balzereit, Harfe, Anne-Cathérine Heinzmann, Flöte, Laura Ruiz Ferreres, Klarinette, und Mirjam Tschopp, Violine/Viola. Sie begeistern die Kammermusikfreunde genauso wie der erst 26-jährige Cellist Maximilian Hornung, der zu den Hoffnungsträgern einer neuen Musikergeneration (Die Zeit) gehört.


Hambacher Musikfest
Hambacher Schloss
Aufzeichnungen vom 29.05.2013


Alexander Glasunow
"Orientalische Träumerei" op. 14 Nr. 2
für Klarinette und Streichquartett

Richard Strauss
Introduktion aus "Capriccio" op. 85
für Streichsextett

Josef Suk
Klavierquintett op. 8

ca. 20:55 Uhr Konzertpause mit Nachrichten
"Ein Rundumgenuss - kulinarisch, menschlich, musikalisch…"
Ein Gespräch mit Musikern des Hambacher Musikfestes
Von Volker Michael

Peter Tschaikowsky
Streichsextett d-Moll op. 70 ("Souvenir de Florence")


Sheila Arnold, Klavier
Maximilian Hornung, Violoncello
Laura Ruiz Ferreres, Klarinette
Mirjam Tschopp, Viola
Mandelring Quartett:
Sebastian Schmidt und Nanette Schmidt, Violine
Roland Glassl, Viola
Bernhard Schmidt, Violoncello

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur