Kommentar zum Hamas-Terror

Das Schweigen der Mehrheit ist unerträglich

04:41 Minuten
Vor dem Brandenburger Tor sind bei einer Solidaritätsdemo für das von der islamistischen Hamas angegriffene Israel Menschen vor dem Brandenburger Tor in Berlin zusammengekommen. Im Vordergrund tragen zwei Menschen eine Israel-Flagge um die Schulter.
Solidarität mit Israel am 8. Oktober vor dem Brandenburger Tor: Einige wenige, wo Tausende stehen müssten. © IMAGO / Jürgen Held
Adler, Sharon · 18. Oktober 2023, 07:20 Uhr
Audio herunterladen
Nach dem Hamas-Terror wächst das Gefühl bei Juden und Jüdinnen, nirgendwo sicher leben zu können. Auch in Deutschland nicht: Das habe auch mit fehlender Solidarität der deutschen Mehrheitsgesellschaft zu tun, kommentiert Publizistin Sharon Adler.
Mehr zum Thema