Seit 21:30 Uhr Die besondere Aufnahme
Samstag, 16.01.2021
 
Seit 21:30 Uhr Die besondere Aufnahme

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 18.02.2013

Gute Banken - schlechte Banken

Verbraucherschutz nach der Lehman-Pleite

Agnes Handwerk

Podcast abonnieren
Ehemalige Kunden der Postbank demonstrieren in Neumünster gegen "Abzocke" durch schlechte Finanzberatung (dpa / picture alliance / Carsten Rehder)
Ehemalige Kunden der Postbank demonstrieren in Neumünster gegen "Abzocke" durch schlechte Finanzberatung (dpa / picture alliance / Carsten Rehder)

Bankberater sind dazu verpflichtet, ihre Kunden umfassend über die Risiken von Finanzprodukten zu informieren, so hat es der Gesetzgeber nach der Lehman-Pleite noch einmal ausdrücklich festgelegt. Bei der Umsetzung dieser Vorgaben zeigen sich jedoch eklatante Mängel.

Banken und Versicherungen tun sich nach wie vor schwer mit den Rechten ihrer Kunden. Welche Verbesserungen gibt es und wo besteht dringend Nachholbedarf? Für die Anleger geht es dabei nicht nur um ihr Privatvermögen. Seit Einführung der privaten Altersvorsorge wird schließlich auch die eigene Rente am internationalen Finanzmarkt gehandelt.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Hinweis:
Bitte schicken Sie Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: zeitfragen@dradio.de.

Links zum Thema:
Stiftung Warentest: Geldanlage und Banken

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin): Verbraucherportal

Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV): Finanzen und Versicherungen

Zeitfragen

Literatur in Zeiten der KrisePest Reset
Seuchenmasken aus Papier sind an einer Wand befestigt. Eine Sonderausstellung in Herne zeigte die Geschichte der Pest und ihre globalen Auswirkungen Ende 2019.  (dpa/Fabian Strauch)

Der Klassiker "Die Pest" von Albert Camus erfährt mit der Coronapandemie eine Renaissance. Denn es steckt offenbar vieles drin von dem, was wir zur Zeit erleben. Auch Dystopien wie "1984" von George Orwell erzählen von Ohnmacht und Katastrophen. Mehr

Jugendliche StraftäterDas Ende der Unschuld
Vermummter Jugendlicher mit Schirmmütze und Sonnenbrille hält ein Butterflymesser in die Höhe. (imago / Steffen Schellhorn )

Aufsehenerregende Fälle von Körperverletzung und Totschlag, gewaltverherrlichende Videos - wird die Jugend immer krimineller? Und was passiert mit jungen Tätern? Experten und Statistiken verraten, wie es um die Jugendkriminalität steht.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur