Gratulationen an Dostojewski

    Kombo: Skulptur des russischen Schriftstellers Fjodor M. Dostojewski, rechts der Autor Wladimir Kaminer.
    Dass Dostojewski nach wie vor so erfolgreich ist, ist für Wladimir Kaminer durchaus nachvollziehbar. © imago / dpa / tass / Kombo: Deutschlandradio
    12.11.2021
    Zum 200. Geburtstag von Fjodor Dostojewski eröffnet in Moskau nach einer Restaurierung ein Museum in jener Wohnung, in der Dostojewski seine Kindheit verbracht hatte. Als Ehrengast dazu war Kremlchef Putin geladen. Auch in Deutschland wird des Schriftstellers gedacht - in den Feuilletons, aber auch in Dresden, wo Sachsens Ministerpräsident Kretschmer den russischen Botschafter Netschajew traf. Der Schrifsteller Wladimir Kaminer erinnerte im Deutschlandfunk Kultur daran, dass Dostojewski auch an den westlichen Bühnen einer der meist-inszenierten Autoren überhaupt sei - und das, obwohl er nie ein Theaterstück geschrieben habe.