Hörspiel, vom 25.12.2016, 18:30 Uhr

GralssucheDer König

Von Donald Barthelme

König Artus und eine kleine Auswahl seiner ehrwürdigen Ritter streiten für England auf den Schlachtfeldern des Zweiten Weltkrieges. Die Recken aus prähistorischer Zeit zeigen sich ebenso verstört wie irritiert.

Am Fuß des Glastonbury Tor soll der Heilige Gral vergraben sein. (picture alliance / dpa / Thorsten Lang)
Am Fuß des Glastonbury Tor soll der Heilige Gral vergraben sein. (picture alliance / dpa / Thorsten Lang)

Die Regeln, nach denen sie einst kämpften, haben keine Gültigkeit mehr. Und Themen wie Kommunismus, Anarchismus, Sex, Rassismus, Streiks, Feminismus sind ihnen fremd.
Der postum erschienene Roman des amerikanischen Erzählers bietet eine surreale Variante der Artussage.

Übersetzung und Bearbeitung: Maximilian Schäfer
Regie: Norbert Schaeffer
Mit: Vadim Glowna, Irina Wanka, Annett Perka, Florian von Manteuffel, Mathias Lange, Peter Jordan, Thor W. Müller, Andreas Pietschmann, Manfred Steffen, Céline Fontanges, Uli Pleßmann, Hermann Lause, Volker Hanisch, Bjarne Mädel, Benjamin Utzerath, Alisha Schnelle, Katharina Matz, Angelika Berg, Özlem Soydan, Kerstin Hilbig, Steffen Krause, Harald Maak, Wilfried Dzialas
Komposition: Michael Schiefel
Ton: Rudolf Grosser
Produktion: NDR 2004

Länge: 76'29

Donald Barthelme, geboren 1931 in Philadelphia, gestorben 1989 in Houston/Texas, war ein amerikanischer Schriftsteller. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der amerikanischen Postmoderne.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!