Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Samstag, 21.07.2018
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

In Concert / Archiv | Beitrag vom 02.07.2018

Giant SandReturns to "Valley of Rain"

Moderation: Holger Beythien

Der Musiker Howe Gelb (Deutschlandradio / M. Hucht)
Der Musiker Howe Gelb (Deutschlandradio / M. Hucht)

Wenn gestandene Musiker auf ihre Karriere zurückblicken, kommt es nicht selten vor, dass sie ihre frühen Werke mit einem gewissen Lächeln ignorieren. Auch Howe Gelb blickt mit viel Humor auf sein Debüt, nur hat er etwas ganz anderes daraus gemacht.

Der Frontmann und Mastermind der Americana-Rockband Giant Sand aus Tucson, Arizona, ließ sich ausgerechnet vom Debütalbum "Valley of Rain" von 1985 dazu inspirieren, das ganze Album nicht nur neu zu produzieren und dabei rockiger und lauter zu werden, wie er sagt, sondern mit neuer Besetzung auch live zu präsentieren.

Im Mai war er dazu für ein paar Konzerte auch in Deutschland unterwegs. Wir haben das Konzert im Berliner Club "Musik und Frieden" mitgeschnitten.

Aufzeichnung vom 31.05.2018
Berlin, Club Musik und Frieden

In Concert

Konstantin Wecker TrioGenug ist nicht genug
Konstantin Wecker beim „Bad in der Menge“. (Andreas Beetz)

Lieder, die eine ganze Generation prägten: Am Rande der Tour "Poesie und Widerstand" gab Konstantin Wecker vor einem Jahr im Schlosspark Neuhardenberg ein Open-Air-Konzert - das wir auf vielfachen Wunsch hin wiederholen.Mehr

Jazzdor Strasbourg-Berlin 2018Starke Handschriften
Die französische Trompeterin Airelle Besson (Sylvain Gripoix)

Zahlreiche Deutschlandpremieren und Uraufführungen prägen auch die 12. Ausgabe des Jazzdor-Festivals in Berlin. Besonders im Fokus: die deutsch-französischen Projekte, diesmal u.a. unter Beteiligung des Kölner Pianisten Pablo Held und der französischen Trompeterin Airelle Besson.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur