Seit 18:05 Uhr Feature
Samstag, 31.10.2020
 
Seit 18:05 Uhr Feature

Sonntagmorgen | Beitrag vom 22.05.2016

GeschwisterBund fürs Leben

Moderation: Olga Hochweis

Das schwedische Duo First Aid Kit (Landstreicherbooking)
Die Schwestern Klara und Johanna Söderberg aus Stockholm treten als die Band "First Aid Kid" auf. (Landstreicherbooking)

Beziehungen zwischen Geschwistern sind etwas Besonderes. Wir können sie uns nicht aussuchen und auch nicht so einfach beenden wie eine Freundschaft oder Partnerschaft. Musikalisch erfolgreiche Geschwister gibt es einige, zum Beispiel die schwedischen Schwestern von "First Aid Kit".

Die alttestamentarische Geschichte von Kain und Abel beschreibt das erste Geschwister-Verhältnis sehr drastisch. Kain erschlägt aus Neid seinen Bruder Abel, weil Gott dessen Opfer vorzog. Bis heute wird speziell Brüdern immer wieder eine von Rivalität und Konkurrenz geprägte Beziehung nachgesagt.

Zahlreich sind die Beispiele: von den Unternehmer-Brüdern Dassler, die Adidas bzw. Puma gegründet haben bis hin zu Liam und Noel Gallagher, den zerstrittenen Brüdern der britischen Band Oasis. Aber es gibt unzählige positive Gegenbeispiele für Geschwister als enge Verbündete.

Andrew Sister und Bee Gees

Aufgeladene Begriffe wie "Blutsbrüderschaft" oder "Geschwister im Geiste" lassen ahnen, dass es sich in der blutsverwandeten Variante oft auch um eine besonders tiefe und unerschütterliche Beziehung handeln kann. Ähnliches gilt für Schwestern. Zwischen manche passt kein Blatt Papier: Man denke an die Kessler-Zwillinge. Andere können bekanntlich permanent streiten – und hier sind nicht nur die Schwesterparteien CDU und CSU gemeint.

Wir lauschen Geschwisterpaaren in der populären Musik – und die sind quer durch die Jahrzehnte und die Stilistik extrem erfolgreiche Teams: Ob es die Andrew Sisters sind, die Bee Gees oder Earth, Wind and Fire. In den letzten Jahren sind erstaunlich viele Schwestern erfolgreich angetreten von First Aid Kit bis zur Rock-Band Haim. Zu hören sind außerdem auch Songs über Schwestern und Brüder – die echten wie auch Geschwister im Geiste.


Musikalische Histörchen

Steven Patrick Morrissey, der Sänger der britischen Band The Smiths, feiert am 22.Mai 2016 seinen 57. Geburtstag. Die Band wurde 1982 in Manchester gegründet und seit Beginn war Morrissey die zentrale Figur: sein gebrechlicher Gesang und die melancholischen Texte prägten das Bild der Smiths. Auch die Bühnenperformance wurde allein durch ihn bestimmt. In Erinnerung bleibt vor allem seine Vorliebe für Blumen, die er bei seinen Auftritten durch die Luft schwang oder in der Hosentasche trug. Meist handelte es sich dabei um einen Strauß Gladiolen.
Morrissey bei einem Auftritt im Juni 2015.  (imago/ZUMA Press)Morrissey bei einem Auftritt im Juni 2015. (imago/ZUMA Press)


Rätsel

Nach ihnen haben wir gesucht:
Caetano Veloso, geboren am 7.8.1942 und Maria Bethania, geboren am 18.6.1946 - zwei von insgesamt sieben Geschwistern und beide seit mehr als 5 Jahrzehnten herausragende und stilprägende Sänger, Songschreiber und Komponisten aus Brasilien. Caetano Veloso folgte seiner Schwester in den frühen 60er Jahren nach Rio de Janeiro, wo sie nach einem Auftritt 1964 bereits erste Erfolge erleben konnte. Beide wurden Teil der Tropicalismo-Bewegung: Vor allem Caetano Veloso revolutionierte mit Kollegen wie Gilberto Gil und Tom Zé die Musica Brasileira Popular mit Einflüssen aus Bossa Nova, Rock-Musik, Folk und E-Musik. Maria Bethania hat Platten in zweistelliger Millionenzahl verkauft und lädt auf ihren Alben auch immer wieder jüngere Musiker aus verschiedensten Stilistiken für Gastauftritte ein.


Brilliant oder Bullshit?!
Das Wochenchaos

Man darf den türkischen Präsidenten Erdogan ab jetzt "sackdoof, feige und verklemmt" nennen und auch sagen: "Er ist der Mann, der Mädchen schlägt und dabei Gummimasken trägt". Das hat das Landgericht Hamburg beschlossen. Die Londoner Wochenzeitung "The Spectator" hat einen Böhmermann-Gedächtnis-Wettbewerb ausgerufen – Gewinner war Boris Johnson, bis vor wenigen Tagen Bürgermeister von London.

Und Fox-Moderatorin Megyn Kelly, die vor neun Monaten als einzige Donald Trump hart befragt hatte, hat nun ihr allererstes Interview seitdem mit ihm geführt – und gedankt: "Mr. Trump. Thank you very much. It’s been fascinating. I appreciate it very much."


Sie können das Sonntagmorgen-Team jederzeit per E-Mail über sonntagmorgen@deutschlandradiokultur.de erreichen.

Mehr zum Thema

Aufwachsen ohne Geschwister - "Einzelkinder sind sozialer"
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 18.09.2015)

Geschwister - Die längste Beziehung unseres Lebens
(Deutschlandradio Kultur, Im Gespräch, 09.08.2014)

Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Sonntagsrätsel

2779. AusgabeLiegen Sie noch drin?
Zwei Menschen liegen in einem Bett und halten jeweils ein Blatt mit einem Fragezeichen darauf vor ihre Gesichter. (Picture Alliance / dpa / PantherMedia / Andriy Popov)

Am 25. Oktober um 3 Uhr morgens wurden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Zum Ende der Sommerzeit war die Nacht eine Stunde länger und viele konnten ausschlafen. Deshalb geht es in dieser Rätselausgabe um das Bett.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur