Freispiel, vom 02.02.2015, 00:05 Uhr

Geschichte des Publikums

Hörspiel von Hannah Hofmann und Sven Lindholm

Ein Mann leiht sich in der Bibliothek ein Buch aus, kopiert sämtliche Gebrauchsspuren bis zum Barcode in sein privates Exemplar und speist dieses nun als vermeintliches Original in den Leihverkehr ein.

Die Autoren: Hannah Hofmann und Sven Lindholm (Deutschlandradio / Oliver Heisch  )
Die Autoren: Hannah Hofmann und Sven Lindholm (Deutschlandradio / Oliver Heisch )

Reale Personen inszenieren reale Handlungen in einer realen Welt. Das Hörspiel dokumentiert diese subversiven Eingriffe in die Wirklichkeit. Die Protagonisten berichten, wie sie Öffentliches nachgeahmt und Privates in die Öffentlichkeit eingeschmuggelt haben, um die Öffentlichkeit zu reprivatisieren.

Regie: Hannah Hofmann und Sven Lindholm
Mit: Roland Görschen, David Prosenc, Uta Wallstab, Marcus Zilz
Ton: Theresia Singer
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2008

Länge: 46'41

Hannah Hofmann und Sven Lindholm, 1971 und 1968 geboren, realisieren seit 2000 gemeinsame Projekte. Das Regie– und Autorenduo setzt interdisziplinäre Konzepte um, die zwischen szenischer, bildender und akustischer Kunst changieren. Für Deutschlandradio Kultur u.a.: 2006 "Alibis", 2009 "Faîtes vos jeux", 2011 "Radioortung: Archiv der zukünftigen Ereignisse". "Geschichte des Publikums" wurde von der Filmstiftung NRW gefördert.

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!