Mittwoch, 18.07.2018
 

Chor der Woche | Beitrag vom 22.03.2017

Gemischter Chor Groß Kreutz Mehr als ein kulturelles Angebot im ländlichen Raum

Podcast abonnieren
Gemischter Chor Groß Kreutz (Rolf Friedl)
Gemischter Chor Groß Kreutz (Rolf Friedl)

Ende des 19. Jahrhunderts entstand in der brandenburgischen Gemeinde Groß Kreutz ein Männerchor. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es nicht mehr genug Männer, um den Chor neu zu gründen.

Seitdem singen im Gemischten Chor Groß Kreutz Männer und Frauen auch aus den umliegenden Gemeinden und Städten, und der Chor hat sich mit seiner Mischung aus altem Liedgut und modernen Chorsätzen einen Namen in der ganzen Region gemacht.

Singen ist gesund, Singen macht Spaß und Singen verbindet! In unserer Reihe "Chor der Woche" geben wir einem Chor die Möglichkeit sich selbst mit einigen Informationen und Liedern vorzustellen.

Sie können eine akustische Visitenkarte Ihres Vereins oder ihrer Gruppe abgeben, wie diesmal der gemischte Chor Groß Kreutz.

Mailen Sie uns an chor-der-woche@deutschlandradio.de, wenn Sie unser Chor der Woche sein wollen.

Tonart

"I'm All Ears" von Let's Eat GrandmaDer Sound der Millennials
Ein weißer Kopfhörer liegt neben einem iPad. (picture alliance / Maximilian Schönherr)

In der Musik des englischen Duos Let's Eat Grandma bündelt sich alles, was in der digitalen Welt aktuell gelebt wird: Spaß, Kommerz, geteilte Inhalte. Selbst verpasste Anrufe zeichnen die 19-Jährigen klanglich nach, die jetzt ihr zweites Album "I'm All Ears" veröffentlicht haben. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur