Freispiel, vom 14.09.2009

Hörspiel von Katerina Sedá und Rolf Simmen

Seitdem der Eiserne Vorhang gefallen ist, bauen die Nachbarn im tschechischen Brno Líšeň höhere Gartenzäune. "Als ob die Mauer nicht verschwunden wäre, sondern die Bewohner sie bloß untereinander aufgeteilt hätten", sagt die Künstlerin Kateřina Šedá.

Stacheldraht  (Stock.XCHNG / Robert Aichinger)
Stacheldraht (Stock.XCHNG / Robert Aichinger)

Im Juni 2008 kletterte sie in ihrem Heimatort über 80 Zäune und spielte mit den Grundbesitzern eine Grenzverletzung nach der anderen durch. Aus Mitschnitten dieser Aktion und Interviews entwickeln die Autoren ein Radiostück über das "Übersetzen" - sowohl von Grundstück zu Grundstück als auch von einer Sprache in die andere. Das Ziel: Česky snadno a rychle! Tschechisch schnell und mühelos!

Regie: die Autoren
Darsteller: Markus Hoffmann, Barbara Philipp, Marian Funk, Heidrun Bartholomäus
Produktion: Deutschlandradio Kultur/Westdeutscher Rundfunk 2009
Länge: 53'27

Kateřina Šedá, geboren 1977, Protagonistin der jungen tschechischen Aktionskunst.

Rolf Simmen, geboren 1969 in der Innerschweiz, freier Übersetzer und Radioautor in Berlin.


Das Stück entstand im Rahmen von "Zipp - deutsch-tschechische Kulturprojekte", einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes.