Seit 20:03 Uhr Konzert

Sonntag, 19.05.2019
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Kompressor | Beitrag vom 05.04.2016

Fundstück 42Peder Mannerfelt – Bapere Dance 2

Von Paul Paulun

Beitrag hören Podcast abonnieren

‘Platten aus Belgisch-Kongo’ heißt eine Serie mit traditioneller Musik, die in den Fünfzigerjahren erschienen ist. Aufgenommen wurden die Stücke mit ihren manisch treibenden Rhythmen aber bereits in den Dreißigerjahren - zur Zeit eines brutalen Kolonialregimes, das mehr an den Bodenschätzen als an der Kultur des Landes interessiert war.

Der schwedische Technoproduzent Peder Mannerfelt entdeckte diese Platte vor einigen Jahren und beschloss, die Musik neu zu interpretieren. Dazu baute er die Stücke komplett am Synthesizer nach - auch den Gesang und das Knistern der Platte.

Von dem Album The Swedish Congo Record, erschienen 2015 beim Label Archives Intérieures.

Fazit

ESC-Finale in Tel AvivSchlagershow im Konfliktgebiet
Der niederländische Beitrag von Duncan Laurence ist der Sieger des diesjährigen ESC. Ein junger Mann sitzt an einem Keyboard und singt in ein Mikrofon auf einer Bühne. (Ilia Yefimovich / dpa )

Der diesjährige Eurovision Song Contest in Tel Aviv ist und war umstritten. Der Nahostkonflikt und die Debatte über die antisemitische BDS-Bewegung prägten das Vorfeld. Unser Kritiker Martin Mair hat einen perfekt durchkomponierten Abend erlebt. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur