Seit 18:05 Uhr Wortwechsel
Freitag, 24.09.2021
 
Seit 18:05 Uhr Wortwechsel

Kompressor | Beitrag vom 29.06.2021

Fundstück 213Mary Lou Ynda – Performance Art

Von Paul Paulun

Eine fantastische Zukunft prognostiziert der Doors Keyboarder Ray Manzarek in den ausgehenden Siebzigerjahren Los Angeles. Wie ein Magnet ziehe die Stadt Künstler an, die immer auf der Suche seien und dort leidenschaftlich die Entdeckung ihres Selbst zelebrieren wollten.

Die Realität der in L.A. lebenden mexikanisch-amerikanischen Künstlerin Mary Lou Ynda sieht zu der Zeit allerdings anders aus. Als malende Frau ernstgenommen zu werden, ist fast ein Ding der Unmöglichkeit. Die immergleichen Fragen wirken ermüdend und machen sie wütend. In dem Stück ‘Performance Art’ hat Ynda ihre Situation 1982 zusammengefasst.

Von der LP-Compilation Voices Of The Angels (Spoken Words), erschienen 1982 bei Freeway Records.

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Fazit

50. Art BaselEin nachgeholtes Jubiläum und mehr Ruhe
Auf zwei Holzbooten sind übergroße schwarz-weiß Porträts angebracht. (Art Basel)

Die 50. Art Basel hätte eigentlich letztes Jahr stattfinden sollen. Nun läuft sie, und immer noch ist Corona ein Thema: Nur wenige Sammler aus Amerika und Asien sind zugegen. Die Messe fühle sich an wie vor 15 Jahren, so die Kritikerin Elke Buhr.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur