Feature, vom 07.11.2018

Fünf Kandidaten für eine Reise ohne RückkehrMission Mars

Aufnahme vom Mars-Südpol (imago/StockTrek Images)
Aufnahme vom Mars-Südpol (imago/StockTrek Images)

Das private Raumfahrtunternehmen "Mars One" plant, bis zum Jahr 2032 Menschen auf den Mars zu schicken - ohne Rückfahrticket. Die Astronauten sollen eine Kolonie gründen, während ihr Leben auf dem Mars im Fernsehen übertragen wird. Die Reise dauert etwa 8 Monate, ist gefährlich, und auch das Leben dort dürfte nicht einfach werden. Die Astronauten müssen ein harmonisches Miteinander auf engstem Raum gestalten und widrigen Lebensbedingungen trotzen. Doch der Ruhm wäre ihnen gewiss. Fünf von ihnen erzählen, warum sie auswandern wollen.


Mission Mars
Feature von Raphael Smarzoch
Regie: Nikolai von Koslowski
Mit: Mit: Reiner Schöne, Florian Lukas, Justus Carrière, Andreas Pietschmann, Alexander Khuon, Eva Meckbach
Ton: Jonas Bergler
Produktion: WDR/NDR 2017
Länge: 52'56


Raphael Smarzoch, geboren 1981 in Bialystok/Polen. Arbeitet seit 2006 als Autor und Journalist für die ARD und verschiedene Musikmagazine. Sein besonderes Interesse gilt allen nicht kanonisierten Gegenwartskulturen. Zuletzt: "Meet the Monsters - Von Ungeheuern und Menschen" (Dlf 2017) und "Dream Sounds – Schlaf und Traum in der Musik" (Dlf 2017).