Seit 17:30 Uhr Nachspiel

Sonntag, 16.06.2019
 
Seit 17:30 Uhr Nachspiel

Studio 9 | Beitrag vom 21.10.2018

"Fünf Freunde" in modernProfane Abenteuer aus dem Leben von Erwachsenen

Von Anne Demmer

Podcast abonnieren
Cover des Buches "Fünf Freunde essen glutenfrei" von Bruno Vincent (Unsplash/ Riva Verlag )
Überleben in einer politisch korrekten Welt: Die Fünf Freunde probieren "Clean Eating" aus (Unsplash/ Riva Verlag )

Enid Blytons Geschichten um die Fünf Freunde haben Generationen von Kindern begleitet. Doch obwohl die Autorin seit Jahren tot ist, erscheinen seit einiger Zeit moderne Fortsetzungen - geschrieben von dem Briten Bruno Vincent.

Die "Fünf Freunde"-Bücher von Enid Blyton gelten mittlerweile als verpönt, sie seien rassistisch und sexistisch, so die Kritik. Die modernen Fortsetzungen, die seit einigen Jahren entstehen, sind so etwas wie "Fünf Freunde für Erwachsene", die die Originalbücher charmant parodieren. 

Bruno Vincent schreibt diese Fortsetzungen. Die Fünf Freunde sind nun Mitte 20. "Ich fand es interessant zu überlegen, was diese Charaktere heute machen würden", sagt er. Die Grundzüge der Charaktere habe er dabei beibehalten. Entstanden sind Alltagsgeschichten der bekannten Figuren - humorvoll erzählt. 

Undatierte Aufnahme der britischen Schriftstellerin Enid Blyton (dpa / picture alliance / Blyton Company Ltd.)Undatierte Aufnahme der britischen Schriftstellerin Enid Blyton (dpa / picture alliance / Blyton Company Ltd.)

Die Herausforderungen der Freunde sind nun nicht mehr Schmuggler oder Spione zu fangen, sondern einen passenden Mobilfunkanbieter zu finden oder eine Fortbildung bei der Arbeit genehmigt zu bekommen - das seien die wahren Abenteuer im Leben eines Erwachsenen, meint Vincent. Und so geht es nun um gesunde Ernährung oder die eigene Karriere oder den alkoholbedingten Ausrutscher auf der Weihnachtsfeier.

Die Fünf Freunde müssen sich nun in einer politisch korrekten Welt zurechtfinden - und auch der Brexit ist Thema: In einem Band versuchen die Freunde, eine kleine Insel zu einer unabhängigen Steuer-Oase zu erklären. Zuerst hatte Vincent Hemmungen, sich über dieses Thema lustig zu machen, gibt er zu - doch am Ende wurde die Geschichte ein Weihnachtsbestseller. 

Die junge Enid Blyton: Die weltbekannte Kinderbuch-Autorin im Alter von Mitte 20 (dpa/ picture alliance / Mary Evans Picture Library)Die junge Enid Blyton: Die weltbekannte Kinderbuch-Autorin im Alter von Mitte 20 (dpa/ picture alliance / Mary Evans Picture Library)

Mehr zum Thema

75 Jahre "Fünf Freunde" von Enid Blyton - Abenteuer im verklärten, ländlichen England
(Deutschlandfunk, Informationen am Morgen, 11.09.2017)

Enid Blyton - politisch korrekt
(Deutschlandfunk Kultur, Thema, 04.08.2006)

Autorin Kirsten Boie - "Dass ich Kinderbücher schreibe, daran ist das Jugendamt schuld"
(Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch, 29.05.2018)

Interview

Hund und MenschEine tausende Jahre alte Liebesbeziehung
Eine Frau sitzt auf einem Stein und lächelt ihren Hund an, der zu ihr aufschaut.   (Unsplash / Jenny Marvin)

"Man streitet immer noch darüber, ob die Menschen die Hunde oder die Hunde die Menschen domestiziert haben", sagt der Kulturwissenschaftler Thomas Macho. War der Hund früher vor allem ein Nutztier, ist er heute für manche Menschen sogar ein Partnerersatz.Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur