Seit 20:03 Uhr Konzert

Freitag, 07.08.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Frühkritik

07.08.202006.08.202031.07.2020
Das Cover von Lee Childs Buch "Der Bluthund" auf orange-weißem Hintergrund. Auf dem Coverfoto läuft ein Mann mitten auf der Straße mit dem Gesicht vom Leser weg durch eine menschenleere Stadtlandschaft.  (Blanvalet / Deutschlandradio)

Lee Child: "Der Bluthund"Im Land der Schmerzen

Der Schriftsteller Lee Child nimmt Abschied von seinem Helden Jack Reacher und gibt der Krimireihe zum Ende hin noch einmal einen bedrückend realistischen Dreh. Es geht um die Opioid-Krise in den USA.

30.07.2020
Tanzende Menschen im Club (Netflix)

Neu im Heimkino: "The Hater" Mastermind der Intrige

Ein Jurastudent gerät an eine PR-Agentur, die mit Hasskampagnen und Fake News den Ruf prominenter Liberaler zerstört. Der polnische Regisseur Jan Komasa erweist sich mit seinem Film "The Hater" erneut als intelligenter und unangepasster Chronist.

24.07.2020
Das Cover des Buches "Staub zu Staub" auf orangegefärbten Hintergrund.  (Deutschlandradio/ Penguin Verlag)

Felix Weber: "Staub zu Staub"Der lange Schatten der Gewalt

Der niederländische Kriminalroman "Staub zu Staub" erzählt eine bedrückende Geschichte aus den 1940er-Jahren. Es geht um behinderte Kinder, die in einem Pflegeheim der katholischen Kirche auch nach Ende des Krieges um ihr Leben fürchten müssen. 

23.07.2020
Seite 1/94
Februar 2018
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Nächste Sendung

01.01.1970, 01:00 Uhr

Kompressor

weitere Beiträge

Fazit

Spanischer BürgerkriegDie Transformation einer Gedenkstätte
Blick auf das Tal der Gefallenen (Valle de los Caidos) nahe Madrid, der Gedenkstätte zu Ehren der Gefallenen der faschistischen Truppen Francos im Spanischen Bürgerkrieg (undatiertes Archivfoto). Diktator Franco hatte die Anlage als Monument seines Sieges über die spanische Republik von politischen Gefangenen in Zwangsarbeit errichten lassen. Er selbst wurde nach seinem Tod am 20.11.1975 in den größtenteils unterirdisch in den Fels gehauenen Räumlichkeiten beigesetzt.  (picture alliance / epa / efe)

Das Valle de los Caidos ist als Gedenkstätte für die Gefallenen des Spanischen Bürgerkriegs umstritten: Lange Zeit diente es vor allem dem Selbstbild des Diktators Franco. Das Projekt "Deep Space" will Besuchern des Ortes auch die dunkle Seite vor Augen führen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur