Seit 17:05 Uhr Studio 9

Dienstag, 23.07.2019
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Kompressor | Beitrag vom 18.09.2015

Frage des TagesWie sähe eine Welt ohne Parkplätze aus?

Moderation: Stephan Karkowsky

Podcast abonnieren
(picture alliance / dpa)
Wäre die Welt ohne Parkplätze eine bessere? (picture alliance / dpa)

Heute, am internationalen Parking Day, verwandeln Initiativen auf der ganzen Welt Parkplätze in kleine Stadtoasen und werfen damit die Frage auf: Wie könnte eine Welt ohne Parkplätz aussehen? Das fragen wir den Verkehrsplaner Hermann Knoflacher.

Eine Frage, mit der sich der Verkehrsplaner Hermann Knoflacher, emeritierter Professor an der TU Wien und globaler Fußgeher-Vertreter der Vereinten Nationen, bestens auskennt. Im Kompressor wird er uns Rede und Antwort stehen.

Der internationale Parking Day ist auch auf Twitter ein Thema:

Mehr zum Thema

Das Auto - ein Auslaufmodell?
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 04.08.2010)

"Man wird die Wirtschaft umorganisieren müssen"
(Deutschlandradio Kultur, Thema, 01.12.2009)

Fazit

Boris JohnsonEin intelligenter Clown als Hoffnungsträger
Der britische Politiker Boris Johnson blickt im Halbprofil zuversichtlich in Richtung seiner Anhänger. (Rob Pinney / Zuma Press / imago-images)

Boris Johnson geht als klarer Favorit in die Stichwahl um den Tory-Vorsitz gegen Jeremy Hunt, bei der auch über den nächsten britischen Premier entschieden wird. Die "Guardian"-Journalistin Kate Connolly attestiert ihm vor allem Sprunghaftigkeit.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur