Seit 15:05 Uhr Tonart

Freitag, 18.09.2020
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Kompressor | Beitrag vom 19.01.2015

Frage des TagesBlowback - Eine Herausforderung für den Orientierungssinn?

Mario Weise im Gespräch mit Stephan Karkowsky

Podcast abonnieren
Abbildung zu dem Hörspiel-Game "Blowback" (Deutschlandradio - Sandra Leidecker)
Abbildung zu dem Hörspiel-Game "Blowback" (Deutschlandradio - Sandra Leidecker)

Kurz nach Mitternacht lief gestern Nacht die Premiere eines neuen Hörspielkonzepts: "Blowback – der Auftrag", so heißt das Hörspiel von Elodie Pascal. Der Projektleiter des Spiels Mario Weise erklärt, wie es alle Beteiligten fordert.

Blowback ist das erste Hörspiel vom Deutschlandradio Kultur, das sich anschließend per Smartphone-App in ein spannendes Handy-Spiel verwandelt.

Die Story: Im Jahr 2047 ist auf der Erde ein Kampf um die letzten Süßwasserreserven entbrannt, nicht Öl, sondern Wasser ist jetzt der wichtigste Rohstoff der Welt. Der ehemalige Agent Dereo Durand erhält den Auftrag, die Geophysikerin Josefine Emmanuel zu suchen.

Mario Weise, der Projektleiter, erklärt im Gespräch mit Stephan Karkowsky, wie das Spiel funktioniert und wie es ist, sich als blinder Gamer auf Ansagen im Kopfhörer zu verlassen.

Mehr zum Thema:

Ursendung - BLOWBACK / DER AUFTRAG
(Deutschlandradio Kultur, Freispiel, 19.01.2015)

Ursendung - Making of Game
(Deutschlandradio Kultur, Hörspiel, 14.01.2015)

Hörgame - Blowback
(Deutschlandradio Kultur, Aktuell, 14.01.2014)

Fazit

Theater an der Parkaue BerlinNeuanfang mit Doppelspitze
Alexander Riemenschneider Alexander Riemenschneider und Christina Schulz Foto: Lars Nickel (Lars Nickel)

Nach Rassismusvorwürfen im vergangenen Jahr soll mit Christina Schulz und Alexander Riemenschneider am Theater an der Parkaue der Neuanfang gelingen. Eine gute Wahl, findet André Mumot. Auch weil beide wüssten, wie man Theater für junge Menschen attraktiv macht.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur