Kriminalhörspiel, vom 20.04.2015

Fracking-Gegner stirbt bei AttentatOpferfläche

Von Eva Karnofsky

Bürgermeister Wilke kennt die Gefahren von Fracking und hat dem GASEX-Konzern mitgeteilt, dass er sich den geplanten Probebohrungen widersetzen wird. Der Niederrhein soll nicht zur ökologischen Wüste werden. Einige Tage später explodiert in seinem Arbeitszimmer eine Handgranate, der Bürgermeister ist sofort tot.

Wurde der engagierte Bürgermeister umgebracht, weil er sich gegen das Fracking wehrte? (picture alliance / dpa / Martin Gerten)
Wurde der engagierte Bürgermeister umgebracht, weil er sich gegen das Fracking wehrte? (picture alliance / dpa / Martin Gerten)

Er hatte einen Drohbrief erhalten, aber nicht ernst genommen. Journalistin Karola Kraus, die für die Lokalredaktion einer Zeitung arbeitet, stößt bei ihren Recherchen auf ein Netz aus Profitgier und Korruption. Auch ihre Zeitung ist davon betroffen.

Regie: Thomas Werner
Mit: Ulrike Bliefert, Paul Faßnacht, Tatjana Clasing, Carlos Lobo u.v.a.
Ton: Werner Jäger
Produktion: WDR 2014

Länge: 48'48

Eva Karnofsky,1955 in Wesel geboren,Journalistin,schreibt seit 1984 über Lateinamerika, war viele Jahre Korrespondentin in Buenos Aires. Für "Bogota Blues" (WDR 2011, Co-Autorin Christine Grän) wurde sie 2012 mit dem Marler Medienpreis von Amnesty International ausgezeichnet. Der Roman zum Hörspiel "Opferfläche" erschien im Sommer 2014.