Seit 01:05 Uhr Tonart

Donnerstag, 21.03.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Konzert / Archiv | Beitrag vom 06.01.2019

Festival Krzyżowa Music in PolenKammermusik für Europa!

Moderation: Volker Michael

Musikerinnen und Musiker des Festivals Krzyżowa Music im Konzertsaal Kreisau (Geert Maciejewski/Krzyżowa Music)
Musikerinnen und Musiker des Festivals Krzyżowa Music im Konzertsaal Kreisau (Geert Maciejewski/Krzyżowa Music)

Im polnischen Kreisau gibt es seit drei Jahren ein besonderes Musikfestival - bei Krzyżowa Music treffen Künstler aus aller Welt zusammen und spielen in niederschlesischen Schlössern, Kirchen und Sälen Kammermusik auf höchstem Niveau.

Das Programm dieses europäischen Musikfests wird vor Ort intensiv erarbeitet – Leiterin Viviane Hagner hat renommierte Musiker und aufstrebende Nachwuchskünstler eingeladen - "Seniors" und "Juniors" des Festivals Krzyżowa Music leben und musizieren viele Tage miteinander, tauschen Erfahrungen auf Augenhöhe aus und erarbeiten zwanglos ein anspruchsvolles Programm - das amerikanische "Marlboro Festival" ist das Vorbild. Einige Marlboro-Musiker wie Judith Serkin und Shmuel Ashkenasi waren in den letzten Jahren als Lehrer dabei. Marlboro-Gründer Rudolf Serkin und das Kreisauer Ehepaar Helmuth James und Freya von Moltke kannten sich seit Jugendzeiten und waren miteinander bis zu ihrem Lebensende befreundet.

Musikerinnen und Musiker des Festivals Krzyżowa Music in der Herz-Jesu-Kirche Mysłakowice (ehem. Zillerthal-Erdmannsdorf in Niederschlesien) (Geert Maciejewski/Krzyżowa Music)Musikerinnen und Musiker des Festivals Krzyżowa Music in der Herz-Jesu-Kirche Mysłakowice (ehem. Zillerthal-Erdmannsdorf in Niederschlesien) (Geert Maciejewski/Krzyżowa Music)

Europas Stärke

"Die Stärke Europas steckt in der Kraft seiner Kulturen!" Das steht in den Papieren des "Kreisauer Kreises" um die Familie von Moltke, der vor genau 75 Jahren ein Programm für ein vereintes Europa nach dem Nationalsozialismus formuliert hat und dessen Mitglieder dafür größtenteils mit dem Leben bezahlen mussten.

Musikerinnen und Musiker aus aller Welt

Krzyżowa ist heute ein kleines niederschlesisches Dorf, das wie kaum ein anderer Ort für Widerstand gegen Unrechtsherrschaft, für Austausch, Kultur und Europa steht. Zum vierten Mal treffen sich Musikerinnen und Musiker von fast allen Kontinenten in Kreisau, geben auf historischem Boden an ganz unterschiedlichen Orten Konzerte und leben damit den europäischen Gedanken. Wir bieten an diesem Abend einen kleinen Ausschnitt aus dem reichhaltigen Programm des Festivals, den zweiten Teil vom Festivalprogramm 2018.

Der Herrensitz Gut Kreisau in Schlesien, Polen, aufgenommen 1985. Dort wurde der deutsche Widerstandskämpfer Helmuth James Graf von Moltke am 11.03.1907 geboren. Moltke wurde am 23.01.1945 von den Nazis in Plötzensee in Berlin hingerichtet. (picture-alliance/ dpa / DB)Der Herrensitz Gut Kreisau in Schlesien, Polen, aufgenommen 1985. Dort wurde der deutsche Widerstandskämpfer Helmuth James Graf von Moltke am 11.03.1907 geboren. Moltke wurde am 23.01.1945 von den Nazis in Plötzensee in Berlin hingerichtet. (picture-alliance/ dpa / DB)

Das Festival steht seit Anbeginn unter der Schirmherrschaft der Außenminister Polens und Deutschlands. Der Ort Kreisau ist ein besonderer – er erlangte durch die Widerstandsgruppe "Kreisauer Kreis" gegen den Naziterror Bedeutung. Und Kreisau wurde durch die Versöhnungsmesse, die Ministerpräsident Tadeusz Masowiecki und Kanzler Helmuth Kohl im 1989 dort feierten, zum Symbol für die polnisch-deutsche Aussöhnung.

Brücken bauen mit Musik

Gastgeber und Organisator Matthias von Hülsen, ein Spross der Familie von Moltke, möchte mit diesem Festival in schwieriger Zeit mithilfe der Musik Brücken bauen. Er wird in unserer Sendung selbst seine Eindrücke vom Festivaljahrgang 2018 schildern und außerdem einen kleinen Ausblick auf die Zukunft von Krzyżowa Music bieten. Die Internationale Jugendbegegnungsstätte Krzyżowa/Kreisau bietet für ein besonders intensives Festival jedes Jahr wieder ein hervorragendes Umfeld. Im vierten Jahrgang freuen sich von Hülsen und die künstlerische Leiterin, die Berliner Geigerin Viviane Hagner, vor allem über großes Interesse einheimischer Musikerinnen und Musiker und einen kontinuierlich steigenden Zuspruch des schlesischen wie des internationalen Publikums. Nicht zuletzt war das Thema 100 Jahre Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens ein prägendes Thema, auch musikalisch. An diesem Abend gibt es Musik zweier polnischer Komponisten, von Mieczysław Karłowicz und Mieczysław Weinberg.

Die Musikerin Viviane Hagner (Timm Kölln)Die Musikerin Viviane Hagner (Timm Kölln)

Kammermusikfestival Krzyżowa Music
Konzertsaal Krzyżowa (Kreisau), Friedenskirche Świdnica (Schweidnitz),
Synagoge zum Weißen Storch Wrocław (Breslau)
Aufzeichnungen vom 23.-26. August 2018

Mieczysław Karłowicz
Serenade für Streicher op. 2
Streicherensemble von Krzyżowa Music
Konzertmeister: Rafał Zambrzycki-Payne

Bedřich Smetana
Klaviertrio g-Moll op. 15
Valentin Şerban, Violine
Claudio Bohórquez, Violoncello
Julia Hamos, Klavier

Mieczysław Weinberg
Klavierquintett f-Moll op. 18 (Ausschnitt)
Franziska Hölscher, Violine
Saschka Haberl, Violine
Mathis Rochat, Viola
Joshua Halpern, Violoncello
Yannick Rafalimanana, Klavier

Francis Poulenc
Sextett für Bläser und Klavier
Jennyfer Fouani, Flöte
Barbara Stegemann, Oboe
Pablo Barragán, Klarinette
Sibylle Mahni, Horn
Wojciech Motyl, Fagott
Yannick Rafalimanana, Klavier

Mehr zum Thema

Festival Krzyżowa Musik - Viviane Hagner und Gäste in Kreisau
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 31.08.2017)

Festival Krzyżowa Music - Die einigende Kraft der Kulturen
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 28.08.2016)

100 Jahre deutsch-polnische Nachbarschaft - Überfall, Kniefall und eine andauernde Unsicherheit
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 07.11.2018)

Vor 75 Jahren - Auftakt zu den Tagungen des "Kreisauer Kreises"
(Deutschlandfunk Kultur, Kalenderblatt, 22.05.2017)

Konzert

Neubrandenburger PhilharmonieDie Oboe der Liebe
Die Oboistin mit hochgestecktem Haar, Abendkleid und ihrer Oboe. (Viola Wilmson / Anna Klemm)

Die große Schwester der Oboe ist die Oboe d'amore. Ihr kräftig runder Klang kommt hervorragend in Bachs Werken zur Geltung. Viola Wilmson, die Solo-Oboistin des DSO Berlin, spielt sie in Neubrandenburg. Das Programm wird von zwei der schönsten Schubert-Sinfonien gerahmt.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur