Feature, vom 09.01.2019, 00:05 Uhr

Feature-Reihe: Handicap LoveLiebe und andere Zwischenfälle

Vom Erwachsen-Werden mit dem Down-Syndrom
Von Helmut Kopetzky
Tanzschule (imago)
Junge Erwachsene mit Downsyndrom (imago)

Kinder mit Down-Syndrom sind überwältigend in ihrer Zuneigung, Mittelpunkt jedes Kindergeburtstags. Aber wie geht es weiter in ihrem Leben? Petra und Sven, 27 und 30 Jahre alt, sind ein Liebespaar. Sie reden von Hochzeit und haben schon mehrfach die Nacht zusammen verbracht. Svens Eltern sind skeptisch, Petras Eltern befürworten die Verbindung. Ihre Liebesgeschichte spiegelt die Diskussion um die Autonomie von Menschen mit Behinderung, um Fortpflanzung und genetische Risiken.


Handicap Love
Liebe und andere Zwischenfälle
Vom Erwachsen-Werden mit dem Down-Syndrom
Von Helmut Kopetzky
Regie und Ton: der Autor
Produktion: Deutschlandradio Kultur/RBB 2011
Länge: 53'40

Eine Wiederholung vom 12.03.2011



Helmut Kopetzky (Foto: privat)Helmut Kopetzky (Foto: privat)Helmut Kopetzky, geboren 1940 in Mähren, Autor und Regisseur, ist einer der wichtigsten deutschen Feature-Autoren. Er studierte Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Publizistik, war Zeitungsjournalist und Redakteur. Er produzierte an die 80 Features. Er organisierte Workshops in Europa, Südamerika und den USA. Für seine Arbeit wurde er vielfach ausgezeichnet: mit dem Premio Ondas für "Ein Schlachtfeld wird besichtigt" (1984) und "Berg der heiligen Zwietracht" (2000); mit dem Prix Futura für "Auch ich war ein Bittschön" (1995), dem Prix Europa für "Ein Tag in Europa" (1999) und "Die Grenzgänger" (2002), mit dem Prix Marulic für "Die Meister und der Dilettant" (2010). Im Jahr 2008 wurde er als erster mit dem Axel-Eggebrecht-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Zuletzt für Deutschlandradio: "Der Kunstkopf-Mann" (NDR/Dlf 2018).

Hier die Reihe im Überblick
Elsa und Olaf senden wir am 23.01.2019, um 00:05 Uhr
Das blöde Down-Syndrom – Bilanz und Pläne senden wir am 16.01.2019, um 00:05 Uhr

Abonnieren Sie unseren Newsletter!