Feature, vom 19.10.2019, 18:05 Uhr

Feature Mystery SerieBlutiger Herbst - Eine bayerische Geistergeschichte

Von Johannes Nichelmann
Eine kurvige  Landstraße mit Bäumen, im Nebel. (EyeEm / Vibhash Awasthi)
Mysteriöse Anhalterin - Scherz oder Verschwörung? (EyeEm / Vibhash Awasthi)

Im Frühjahr 1975 taucht im Bayerischen Wald eine unheimliche Anhalterin auf. In schwarze Kleider gehüllt, warnt sie Autofahrer und Autofahrerinnen vor einem blutigen Herbst, bevor sie sich in Nichts auflöst. War es der Geist einer vor kurzem gestorbenen jungen Kellnerin? Oder doch ein großer Scherz, eine Verschwörung aus Langeweile? Ein Fall, der damals für großes Aufsehen sorgte und der bis heute ungeklärt ist.


Blutiger Herbst - Eine bayerische Geistergeschichte
Von Johannes Nichelmann
Regie: der Autor
Mit: Verena Fiebiger und Johannes Nichelmann
Produktion: BR/Deutschlandfunk Kultur 2019
Länge: ca. 54'30


Porträt Johannes Nichelmann (Niklas Vogt)Johannes Nichelmann (Niklas Vogt)Johannes Nichelmann, geboren 1989, Reporter und Feature-Autor, seit 2014 auch Redakteur und Moderator bei Deutschlandfunk Kultur. Radiostücke: "Nordkoreaner in Südkorea" (RBB/DKultur 2015), "No Land Called Home – Rückkehr in die Provinz" (DKultur/WDR 2016), "Mit zweierlei Maß – Von Doppelmoral, Scheinheiligkeit und Heuchelei" (Dlf 2016), "Der einsame Tod des Herrn D." (Dlf 2017, ausgezeichnet mit dem Deutschen Sozialpreis), "Lagerfeld" (NDR/BR/RBB 2018, mit Florian Siebeck).

Die vierteilige Serie zum Feature:

Feature Mysterie Serie - Blutiger Herbst #1 - Die Frau in Schwarz

Feature Mysterie Serie - Blutiger Herbst #2 - Ein Spuk geht um die Welt

Feature Mysterie Serie - Blutiger Herbst #3 - Beweise

Feature Mysterie Serie - Blutiger Herbst #4 - Der Fotograf

Abonnieren Sie unseren Newsletter!