Seit 01:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 16.10.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Fazit

Sendung vom 04.06.2019

Bayern hat ein neues MuseumWo der Löwe den Maßkrug stemmt

Eine Theaterkulisse des Schlierseer Bauerntheaters steht im Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte neben einem Schukert-Strahler (l). (dpa / picture alliance / Armin Weigel)

Die Taschenuhr des Märchenkönigs Ludwig II. und der Löwenbräu-Löwe: Mit zahlreichen Exponaten und szenischen Bildern erzählt das Museum der Bayerischen Geschichte vom Freistaat. Museumsleiter Richard Loibl freut besonders die Architektur des Hauses.

Juni 2019
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Sendung

16.10.2019, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Tagesbericht von der Frankfurter Buchmesse
Erfahrungen einer Messe-Debütantin
Gespräch mit Dana von Suffrin

Filme der Woche:
"Born in Evin" / "Das Kapital im 21. Jahrhundert"
Gespräch mit Jörg Taszman

Dead or alive?
Ausstellung über "scheintot" in Ingolstadt
Von Thomas Senne

Kulturpresseschau
Von Klaus Pokatzky

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsSchriftsteller im Krieg
Saša Stanišić, aus Bosnien stammender Autor, erhält den Deutschen Buchpreis 2019 und steht am 14.10.2019 im Kaisersaal des Frankfurter Römers mit seiner Urkunde. (Foto: Andreas Arnold/dpa)

Gerade gekürt empörte sich der Gewinner des Deutschen Buchpreises Saša Stanišić über den Literaturnobelpreisträger Peter Handke, schreibt die "Welt". Wie Literatur Wirklichkeit abbilden sollte, sei auch eine Generationenfrage, stellt die "FAZ" fest.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 17Wirtschaftswunder, Winnetou und Wurst?
Olaf Hoerbe als Intschu-tschuna spielt während der Hauptprobe von "Winnetou " auf der Felsenbühne in Rathen, Sachsen. (dpa /  Matthias Rietschel)

Wie reagieren Theater auf veränderte gesellschaftliche Bedingungen in Zeiten des erstarkenden Rechtspopulismus? In einer Umfrage haben 32 Theaterleiter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen darauf geantwortet.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur