Seit 16:05 Uhr Echtzeit
Samstag, 16.01.2021
 
Seit 16:05 Uhr Echtzeit

Fazit

Sendung vom 11.09.2020
Sebastian Blomberg im Rollstuhl, hinter ihm Holger Stockhaus im Nebel auf der Bühne. (Arno Declair)

"Reich des Todes" in HamburgDas Tribunal tagt

Am Hamburger Schauspielhaus beginnt die Spielzeit mit "Reich des Todes". Darin nimmt Rainald Goetz den "Krieg gegen den Terror" nach dem 11. September 2001 ins Visier. Ein fragmentiertes, redseliges und damit auch anstrengendes Werk.

September 2021
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Nächste Sendung

16.01.2021, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Gabi Wuttke

Aufgebaut und ungesehen
Die Max Beckmann Ausstellung im Städelmuseum
Von Natascha Pflaumbaum

Auf der Suche nach..... Der Dokumentarfilm "Die Virusjäger"
Von Hartwig Tegeler

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsEin pessimistischer Blick auf Sex
Zwei zusammengewachsene Möhren. (imago images / Bildgehege)

Der Philosoph Slavoj Žižek schreibt in der "SZ" über Sex. Erotisch ist daran nichts. Sein Text bleibt eher trostlos: Es sei ein "stupider Akt", würden Aliens Menschen dabei beobachten, würden sie es als etwas "sehr Dummes" auffassen.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur