Seit 09:30 Uhr Sonntagsrätsel

Sonntag, 22.09.2019
 
Seit 09:30 Uhr Sonntagsrätsel

Fazit

Sendung vom 21.09.2019

Solidaritätslesung für HongkongJeder ist die Revolution

Die Künstlerin Alice Kahei Yu aus Hongkong sitzt hinter einem Blumenstrauß auf dem Pflaster, sie trägt eine Sonnenbrille und auf ihrem Pullover steht "Steht Hongkong bei" (Tomas Fitzel)

Die Proteste in Hongkong gegen den wachsenden Einfluss der chinesischen Regierung finden weltweite Aufmerksamkeit und Unterstützung. In Berlin organisierte die deutsche Sektion der Schriftstellervereinigung P.E.N. eine spontane Solidaritätslesung.

Sendung vom 20.09.2019Sendung vom 19.09.2019Sendung vom 18.09.2019Sendung vom 17.09.2019
Wolfgang Joop blickt freundlich lächelnd in Richtung des Betrachters. (Christoph Soeder / picture alliance / dpa)

Wolfgang Joops AutobiografieDie Prägungen der Kindheit

Wolfgang Joop ist neben Jil Sander der erfolgreichste lebende deutsche Modemacher und schuf mit seiner Marke JOOP! ein Imperium. Nun hat er eine Autobiografie geschrieben - ein Buch über seine Kindheit, Jugend und die ersten Schritte in der Modebranche.

Sendung vom 16.09.2019Sendung vom 15.09.2019Sendung vom 14.09.2019Sendung vom 13.09.2019Sendung vom 12.09.2019Sendung vom 11.09.2019
Seite 1/617
August 2019
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Sendung

22.09.2019, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Johannes Nichelmann

"Zuflucht geben"
Mathias Énards ost-westliche Graphic Novel
Von Dirk Fuhrig

Ewiges Leben:
Jakub Hrůša dirigiert Janáčeks "Die Sache Makropoulos" in Zürich
Gespräch mit Dieter David Scholz

Selbstfindung
Helene Hegemanns "Bungalow" wird in Düsseldorf uraufgeführt
Gespräch mit Christiane Enkeler

Kulturpresseschau
Von Burkhard Müller-Ullrich

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 17Wirtschaftswunder, Winnetou und Wurst?
Olaf Hoerbe als Intschu-tschuna spielt während der Hauptprobe von "Winnetou " auf der Felsenbühne in Rathen, Sachsen. (dpa /  Matthias Rietschel)

Wie reagieren Theater auf veränderte gesellschaftliche Bedingungen in Zeiten des erstarkenden Rechtspopulismus? In einer Umfrage haben 32 Theaterleiter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen darauf geantwortet.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur