Seit 01:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 23.10.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Fazit

Sendung vom 01.06.2019

44. Mülheimer TheatertagePolitische Stücke klar im Vorteil

Eine Frau schaut ins Publikum und spricht. Hinter ihr liegt eine Frau auf dem Boden vor einem Schaufenster und streckt einen Arm nach oben und lehnt beide Beine in einem 45-Grad-Winkel gegen den Fensterrahmen. (Rolf Arnold)

Der österreichische Autor Thomas Köck ist zum zweiten Mal in Folge mit dem Dramatikerpreis der Mülheimer Theatertage ausgezeichnet worden. Unser Kritiker sieht eine Entwicklung des deutschsprachigen Dramas: weg vom Psychologischen hin zum Politischen.

In eigener SacheFälschungsverdacht bei Dlf Nova

Das Deutschlandradio prüft einen möglichen Fälschungsfall in seinem Programm Deutschlandfunk Nova. Redaktionsleiterin Lena Stärk bedauert den Vorfall, geht aber zunächst noch von einem Verdacht aus und versucht weiterhin, die Autorin zu kontaktieren.

Juni 2019
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Sendung

23.10.2019, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Filme der Woche:
Weitermachen Sanssouci / Bait
Von Anke Leweke

"Die Tochter des Vercingetorix"
Der neue Asterix-Band erscheint am Donnerstag
Von Jürgen König

Kulturpresseschau
Von Tobias Wenzel

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsDer Traum vom Fliegen
Richard Neuhauss (1855–1915), Otto Lilienthal am Fliegeberg in Lichterfelde. (Museum LA8/Otto Lilienthal-Museum, Anklam)

Eine Ausstellung über das Fliegen wird in der "Welt" besprochen und resümiert: "Was die mutigen Pioniere allesamt unterschätzt hatten: Über den Wolken ist auch die Unfreiheit grenzenlos." Auch die anderen Feuilletons besprechen Ausstellungen.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 17Wirtschaftswunder, Winnetou und Wurst?
Olaf Hoerbe als Intschu-tschuna spielt während der Hauptprobe von "Winnetou " auf der Felsenbühne in Rathen, Sachsen. (dpa /  Matthias Rietschel)

Wie reagieren Theater auf veränderte gesellschaftliche Bedingungen in Zeiten des erstarkenden Rechtspopulismus? In einer Umfrage haben 32 Theaterleiter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen darauf geantwortet.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur