Seit 15:05 Uhr Tonart

Montag, 13.07.2020
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Fazit

Sendung vom 28.06.2017

Krieg in der UkraineGeschossen wird auch mit Worten

Menschen bei einer Kundgebung zum dreijährigen Bestehen der Volksrepublik Donezk (picture alliance/dpa - Valentin Sprinchak/TASS)

Medien im Krieg: Das ist das Thema einer Konferenz, zu der sich rund 300 ukrainische Journalisten getroffen haben. Diskutiert wurde unter anderem, ob Medien patriotisch sein müssen - und wie viel Kritik an der eigenen Regierung erlaubt ist.

Juni 2017
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Nächste Sendung

13.07.2020, 23:05 Uhr

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsDas alte Rom - einfach vulkanisiert
Rauchwolken am Vulkan Okmok vor der Küste von Alaska. (imago images / StockTrek Images)

In den Feuilletons wird diskutiert, ob ein Vulkan vor der Küste Alaskas am Untergang des Römischen Reiches schuld sein könnte. Die FAZ hält nichts von der These und schmäht die Anhänger als Fantasten, die alte Quellen manipulierten.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 25Zurück aus dem Netz: Theater unter Corona-Auflagen
Stadion der Weltjugend (Schauspiel Stuttgart / Conny Mirbach)

In einigen Bundesländern dürfen die Theater wieder öffnen – unter strengsten Auflagen. Wie kann das aussehen: Live-Theater unter Corona-Bedingungen? Darüber sprechen wir mit der Theaterkritikerin Cornelia Fiedler und dem Schauspieler Martin Wuttke.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur