Mittwoch, 05.08.2020
 

Fazit

Sendung vom 08.06.2017
Illegal beschlagnahmte Bücher aus vormals jüdischem Besitz zeigt die Installation von Maria Eichhorn auf der documenta 14 in Kassel (Hessen). (dpa / picture alliance / Boris Roessler)

Raubkunst auf der documenta 14Kunst als historisches Dokument

Gleich mehrere Künstler setzen sich auf der documenta mit Raubkunst auseinander. Für den Kurator Dieter Roelstraete erzählt Raubkunst auch viel über die Geschichte der Bundesrepublik - und über die Schwierigkeiten der Sammlung der documenta.

Gemälde von Miriam Cahn bei der documenta 14 (Deutschlandradio)

Miriam Cahn auf der documentaDie Ästhetik der Identifikation

Die Schweizer Künstlerin Miriam Cahn hängte bei der documenta 1982 ihre Arbeiten kurzerhand wieder ab, weil man ihr – entgegen der Absprachen - keinen eigenen Raum zur Verfügung gestellt hatte. Diesmal hat sie ihn. Welche Möglichkeiten das eröffnet, berichtet sie im Interview.

Juni 2017
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Nächste Sendung

05.08.2020, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Britta Bürger

"Shoppen ist keine Lösung"
Warum mehr Geld für Kultur fließen muss
Gespräch mit Matthias Lilienthal

Autoren-Residence im eigenen Ort?
Matthias Brandt beim Lit:potsdam

Reihe: Orte des Kolonialismus in Deutschland
"Mulang" im UNESCO-Park Wilhelmshöhe, Kassel
Von Ludger Fittkau

Filme der Woche:
"Pandemie" / "Giraffe"
Vorgestellt von Anke Leweke

Kulturpresseschau
Von Tobias Wenzel

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsDie Maske ist der neue Sicherheitsgurt
Ein Passant mit Mund-Nasen-Schutz geht in Tokio an einem Bildschirm mit Corona-Sicherheitshinweisen vorbei. (Rodrigo Reyes Marin / Zuma / imago-images)

Die "NZZ" hat kein Verständnis für Maskenverweigerer und erinnert an Zeiten, in denen das Anlegen des Gurtes im Auto von Einzelnen als Angriff auf die Freiheit betrachtet wurde. Die bedachte japanische Art im Umgang mit dem Virus bekommt dagegen Lob.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 25Zurück aus dem Netz: Theater unter Corona-Auflagen
Stadion der Weltjugend (Schauspiel Stuttgart / Conny Mirbach)

In einigen Bundesländern dürfen die Theater wieder öffnen – unter strengsten Auflagen. Wie kann das aussehen: Live-Theater unter Corona-Bedingungen? Darüber sprechen wir mit der Theaterkritikerin Cornelia Fiedler und dem Schauspieler Martin Wuttke.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur