Seit 09:00 Uhr Nachrichten

Donnerstag, 21.11.2019
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten

Fazit

Sendung vom 07.06.2017
Ein Mann sitzt am 07.06.2017 in der Karlsaue in Kassel in der Ciudad Abierta (Offene Stadt), einem chilenischen Architekturlabor und Kunstwerk auf der documenta 14. (picture alliance / dpa / Uwe Zucchi)

documenta 14Gelungener Kunsttransfer zwischen Athen und Kassel

Zwei Monate nach dem Start der documenta 14 in Athen beginnt am Samstag in Kassel der zweite Teil der internationalen Kunstausstellung. Das Stadtbild ist diesmal vor allem von großen Installationen geprägt, sagt unsere Kunstkritikerin Claudia Wheeler.

Juni 2017
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Nächste Sendung

21.11.2019, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

"Howl" - das berühmte Ginsberg-Gedicht, inszeniert an der Berliner Volksbühne
Gespräch mit André Mumot

Am Puls der Zeit
Kunst und Klimawandel in der Royal Academy in London
Von Marten Hahn

Die Bühne als Hoffnung
Das Theaterfestival in Lagos (Nigeria)
Von Stefan Keim

Kulturpresseschau
Von Hans von Trotha

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsAusgezeichneter Starrkopf
Peter Handke nach der Nobelpreis-Verleihung am 10.Oktober 2019 in einem Garten in Chaville in Frankreich. (imago/Mehdi Chebil )

Im Interview mit der "Zeit" erklärt Literaturnobelpreisträger Peter Handke seine Fürsprache für Serbien und seine Sichtweise von Journalismus und Literatur. Dass diese ungleiche Ziele haben, bezweifelt der "Tagesspiegel".Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur