Seit 14:00 Uhr Nachrichten
Samstag, 16.01.2021
 
Seit 14:00 Uhr Nachrichten

Fazit

Sendung vom 16.05.2017

Kommentar zur Volksbühne BerlinWeiter warten auf Chris Dercon

Die Rad-Skulptur vor der Berliner Volksbühne. (imago/Lem)

Mit Spannung und Skepsis erwartet: Der neue Intendant Chris Dercon gab in Berlin endlich bekannt, worauf sich das Volksbühnen-Publikum in der Nach-Castorf-Ära freuen kann. Mehr als eine Reihe reizvoller Projekte ist es erst einmal nicht, kommentiert Susanne Burkhardt.

Mai 2017
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Nächste Sendung

16.01.2021, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Gabi Wuttke

Aufgebaut und ungesehen
Die Max Beckmann Ausstellung im Städelmuseum
Von Natascha Pflaumbaum

Auf der Suche nach..... Der Dokumentarfilm "Die Virusjäger"
Von Hartwig Tegeler

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsEin pessimistischer Blick auf Sex
Zwei zusammengewachsene Möhren. (imago images / Bildgehege)

Der Philosoph Slavoj Žižek schreibt in der "SZ" über Sex. Erotisch ist daran nichts. Sein Text bleibt eher trostlos: Es sei ein "stupider Akt", würden Aliens Menschen dabei beobachten, würden sie es als etwas "sehr Dummes" auffassen.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur