Seit 17:00 Uhr Nachrichten
Sonntag, 28.02.2021
 
Seit 17:00 Uhr Nachrichten

Fazit

Sendung vom 20.04.2017
Der österreichische Schriftsteller Josef Haslinger (dpa / picture-alliance / Jens Wolf)

Josef HaslingerWarum der PEN-Präsident nicht weitermacht

Der Präsident des PEN-Zentrums Deutschland, Josef Haslinger, will nicht mehr antreten. Der österreichische Schriftsteller sagte, angesichts der Verfolgung von Autoren in Ungarn oder in der Türkei sei der Aufwand für deren Unterstützung sehr groß geworden.

April 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Sendung

28.02.2021, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Nachwuchs für Tanz, Theater & Co
Neue Leitung bei den Berliner Festspiele
Gespräch mit Susanne Chrudina

"Sinn.Fragen - Wie weiter"
Luisa Neubauer hält die Kanzelrede im Berliner Dom
Von Gerd Brendel

"Shared History"
Jüdische Geschichte in Deutschland mit 52 Objekten erzählt
Gespräch mit Miriam Bistrovic

Spot auf leere Säle
Kinos wollen bundesweit Zeichen setzen
Gespräch mit Henry Bernhard

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsAuf den Spuren von Rosa Luxemburg
Rosa Luxemburg bei einer Kundgebung. (picture alliance / Photo12 / Ann Ronan Picture Library)

Rosa Luxemburg steht für Feminismus und Sozialismus. In den USA erscheint mit „Lux“ ein neues Magazin, das genau das verbinden möchte. Dessen Gründerin schwärmt in der „taz“ von wirklichem Luxus und meint damit ein Leben im Sozialismus.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur