Seit 17:05 Uhr Studio 9
Dienstag, 22.06.2021
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Fazit

Sendung vom 13.03.2018

BückebergVom Propaganda-Gelände zum Lern-Ort

Ein Foto eines Modells aus dem Jahre 1934, zeigt das Gelände auf dem Bückeberg in Emmerthal bei Hameln, auf dem die Erntedankfeste der Nationalsozialisten gefeiert wurden. Auf einer Fläche so groß wie 25 Fußballfelder feierten die Nationalsozialisten hier auf dem Bückeberg bei Emmerthal von 1933 bis 1937 ihre Erntedankfeste. Bis zu eine Million Menschen aus ganz Deutschland kamen jedes Jahr in den Landkreis Hameln.  (picture-alliance / dpa / Peter Steffen / Bernhard Gelderblom)

Beim "Reichserntedankfest" am Bückeberg bei Hameln jubelten Hunderttausende Adolf Hitler zu, jetzt soll dort ein Lernort entstehen. Doch es gibt starke Vorbehalte gegen die Pläne. Heute fiel die Entscheidung.

The Metropolitan Orchestra unter der Leitung von James Levine, aufgenommen 2002 beim Lucerne Festival (picture-alliance/ dpa / Keystone Urs Flueeler)

Der Fall LevineNur ein Bewusstseinswandel kann helfen

Die New Yorker Metropolitan Opera hat James Levine entlassen. Eine Untersuchung hatte die Vorwürfe gegen den Dirigenten wegen sexuellen Missbrauchs erhärtet. Musikkritiker Jörn Florian Fuchs schätzt die Entwicklungen ein.

März 2018
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Sendung

22.06.2021, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Gabi Wuttke

"Egmont im Irak"
Ein deutsch-irakisches Musiktheaterprojekt in Erbil
Gespräch mit Martin Gerner

Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt
Gespräch mit Christoph Mäckler, Architekt

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsAb jetzt werden die Tage kürzer
Eine Menschengruppe hebt im Schattenriss die Arme vor einer glutroten Abendstimmung. (picture alliance / Paul Zinken)

Kaum wird es richtig Sommer, weisen einige darauf hin, dass die Tage wieder kürzer werden. Diese von der "FAZ" so genannten "Kalendaristen" machen sich nicht beliebt. Die Zeitung nennt deren Hinweis dann auch "nichtsnutzig und liebestötend".Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur