Seit 14:00 Uhr Nachrichten

Dienstag, 26.05.2020
 
Seit 14:00 Uhr Nachrichten

Studio 9 | Beitrag vom 01.08.2016

Exil-Villa in Los AngelesTraumhaus von Thomas Mann zu verkaufen

Von Marcus Schuler

Podcast abonnieren
Außenansicht des ehemaligen Wohnhauses des Schriftstellers Thomas Mann in Los Angeles, aufgenommen in den 1980er-Jahren (imago / PEMAX)
Das ehemalige Wohnhaus des Schriftstellers Thomas Mann in Los Angeles (imago / PEMAX)

Hier lebte Thomas Mann während seines Exils in den USA: Zahlreiche Werke des Literaturnobelpreisträgers sind in Los Angeles entstanden. Jetzt steht das Haus im noblen Stadtteil Pacific Palisades zum Verkauf – für rund 15 Millionen Dollar.

Das Anwesen im feinen Stadtteil Pacific Palisades, in dem Thomas Mann zehn Jahre lang lebte, soll für einen Preis von rund 15 Millionen Dollar verkauft werden. Der Schriftsteller wohnte dort von 1941 bis zu seiner Rückkehr nach Europa im Jahr 1952. Mann schrieb zahlreiche seiner Bücher dort wie "Doktor Faustus", "Lotte in Weimar" und auch Teile der "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull".

Die Villa steht auf einem fast 4000 Quadratmeter großen Grundstück. Das Gebäude selbst ist für diese Wohnlage angesichts des Kaufpreises aber eher klein. Es hat fünf Zimmer und eine Wohnfläche von nur 500 Quadratmetern.

Mehr zum Thema

Die Zauberstadt im Meer - Venedig in der Literatur
(Deutschlandradio Kultur, Literatur, 17.07.2016)

Hörbuch-Edition zu Thomas Mann - Der Klassiker als Performer
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 29.06.2015)

Thomas Mann - Der Ohrenmensch öffnete die Augen
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 11.09.2014)

Thomas Mann, der Romantiker
(Deutschlandradio Kultur, Buchkritik, 18.06.2010)

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur