Freispiel, vom 16.10.2006

"Eisstadt" - das ist der Ort der Verheißung für Nevin und ihre Familie. Doch als die Flüchtlinge endlich die Grenzen der abgeriegelten Stadt passieren, geraten sie in ein korruptes System: Law-and-Order-Parolen schüren die Angst der Bewohner, und ein Info-Clown nebelt sie mit seichtem Infotainment ein.

Auf der Flucht (AP)
Auf der Flucht (AP)

Währenddessen teilen die Herrschenden um Marschall Schaill die Menschen in wert und unwert auf: Flüchtlinge dienen nur als Rohstofflieferanten, denen Augenflüssigkeit ausgepumpt wird, die die Einheimischen zum Überleben brauchen. Das Flüchtlingsmädchen Nevin erkennt, dass sie damit auch Überlebensgarantin für die Stadtbevölkerung ist und schöpft Mut zur Rebellion.
Ein Märchen mitten aus dem heutigen Leben, das als Revue mit viel Musik verzaubert und erschaudern lässt.

Regie: Christina Runge und der Autor
Darsteller: Schorsch Kamerun, Laura Tonke, Fabian Hinrichs u.v.a.
Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2005
Länge: 52'43

Schorsch Kamerun, lebt in Hamburg, Sänger der "Goldenen Zitronen", Regiearbeiten an verschiedenen Theatern. Sein Debüt-Hörspiel "Hollywood Elegien" (WDR 2003) war nominiert für den Prix Italia.