Feature, vom 31.03.2020, 22:03 Uhr

Eine Ortserkundung an der AutobahnraststätteStation Sehnsucht

Autobahnraststätten liegen oft in idyllischer Landschaft an den Autobahnen. (picture-alliance / dpa / Jan-Peter Kasper)
Autobahnraststätten liegen oft in idyllischer Landschaft an den Autobahnen. (picture-alliance / dpa / Jan-Peter Kasper)

Unscheinbar liegen sie an den Autobahnen, oft in idyllischer Landschaft, wie Flusshäfen. Wer dort aussteigt, den erwartet ein effizient durchverwalteter Nicht-Ort mit Toilette und Bockwurst. Und anderen Verkehrsteilnehmerinnen aller sozialen Klassen, die vor allem weiterwollen. Was ist, wenn man doch etwas länger bleibt? Ein Feature über Transitorte, Unterwegssein und die Möglichkeit des Abenteuers unter einer schäbigen Oberfläche. Und über ein weißes Reh am Autobahnrand.


Ursendung
Station Sehnsucht
Eine Ortserkundung an der Autobahnraststätte
Von Annette Scheld
Regie: Anke Beims
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2020
Länge: ca. 55'00


Annette Scheld lebt und arbeitet in Hamburg. Nach einem Studium der Germanistik, Politikwissenschaften, Philosophie, Filmwissenschaft, freiberufliche Arbeit für Film und Fernsehen, dann Printjournalismus, seit einigen Jahren Arbeit fürs Radio. Reportagen, kleine Features, kurze Eigenproduktionen, bisher ein Hörspiel: "Harald" (NDR 2017).

Abonnieren Sie unseren Newsletter!