Seit 23:05 Uhr Fazit

Donnerstag, 19.07.2018
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Feature | Sendung am 15.09.2018 um 18:05 Uhr

Ein weißer Priester zwischen Ganggewalt und WaffenlobbySouth Side Matters

Von Christian Lerch

Podcast abonnieren
Michael Pfleger (Mitte) und Jesse Jackson (rechts), auf einem Protestmarsch im Jahr 2015 (picture alliance / dpa / Tannen Maury)
Michael Pfleger (Mitte) und Jesse Jackson (rechts), auf einem Protestmarsch im Jahr 2015 (picture alliance / dpa / Tannen Maury)

Vor der St. Sabina Church weht die US-Flagge verkehrt herum im Wind. Es ist kein unpatriotisches Sakrileg, sondern ein Hilferuf des katholischen Priesters in Chicagos South Side. Seit 40 Jahren kämpft Michael Pfleger gegen Waffengewalt im vernachlässigten Süden der Stadt. Dem weißen Pfarrer in dem afroamerikanischen Viertel geht es weniger um das Seelenheil seiner Gemeinde, vielmehr konfrontiert Father Mike laut und provokativ die drittgrößte Stadt der USA mit ihren Sünden: der Waffengewalt, dem Rassismus und der ökonomischen Ausgrenzung.

South Side Matters
Ein weißer Priester zwischen Ganggewalt und Waffenlobby
Von Christian Lerch
Regie: der Autor
Mit: Valery Tscheplanowa, Wolfgang Michael, Nina Weniger, Florian Lukas, Mareike Hein
Ton: Christian Bader
Produktion: WDR 2017

Länge: 53'07

Christian Lerch, geboren 1978, ist Autor von Features und Hörspielen. Er lebt und schreibt synkopisch pendelnd zwischen Berlin und Wien. Lerch destilliert und verdichtet Themen wie Grenzen, Flucht oder Verlust zu bildreichen Hörstücken. Zuletzt wurde er 2017 für "Papa, wir sind in Syrien!" (RBB/WDR 2016) mit dem europäischen Medienpreis Prix Europa ausgezeichnet.

Feature

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur