Seit 16:05 Uhr Echtzeit
Samstag, 06.03.2021
 
Seit 16:05 Uhr Echtzeit

Thema / Archiv | Beitrag vom 03.10.2013

Ein Leben unter Hochdruck

LaBrassBanda-Tubist und Echo-Klassik Preisträger Andreas Hofmeir im Musikgespräch

Andreas Hofmeir beherrscht die Tuba wie nur wenige. (Genuin - Philippe Gerlach)
Andreas Hofmeir beherrscht die Tuba wie nur wenige. (Genuin - Philippe Gerlach)

An diesem Sonntag wird in Berlin zum 20. Mal der Echo Klassik verliehen. Einer der wahrscheinlich vielseitigsten Preisträger in der Geschichte des Wettbewerbs ist Andreas Hofmeir. Der Tubist wird mit dem Echo Klassik als Instrumentalist des Jahres für die Deutschlandradio-CD-Produktion mit dem Titel "Uraufnahmen" ausgezeichnet.

Der 35-jährige Musiker lehrt nicht nur als Professor für Tuba am Mozarteum in Salzburg, er ist auch als Kabarettist, experimentierfreudiger Musikpionier und nicht zuletzt als Mitglied der äußerst erfolgreichen Bayerischen Bläser-Band "LaBrassBanda" aktiv.

Thema

Karl der GroßeKunstsinniger Barbar
Eine Figur Karls des Großen steht am 16.06.2014 in Aachen (Nordrhein-Westfalen) im Centre Charlemagne. Die Ausstellung "Karl der Große, Macht, Kunst, Schätze" ist vom 20.06.2014 bis zum 21.09.2014 in Aachen zu sehen.  (picture alliance / dpa / Oliver Berg)

Er war einer der Gründungsväter Europas: Karl der Große hat die karolingische Renaissance eingeleitet. Eigentlich sei es ihm aber nur um die Legitimierung seiner Macht gegangen, meint Kunsthistoriker Michael Imhof. Mehr

DDR-GeschichteSieg über den Ort des Grauens
Der ehemalige politische Gefangene Gilbert Furian in einer Gefängniszelle der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus vom Verein Menschenrechtszentrum in Cottbus (Brandenburg). (picture alliance / dpa / Patrick Pleul)

Weil er in der DDR Interviews mit Punks publizierte, kam Gilbert Furian in den Cottbuser Knast. In der heutigen Gedenkstätte wird er nun in der Oper "Fidelio" mitsingen - um einen "großen Rucksack Bitterkeit" erleichtert.Mehr

Agenturfotos"Das ist sicher ein Aufbruch"
Sheryl Sandberg, Geschäftsführerin des US-amerikanischen Internetkonzerns Facebook  (picture alliance / dpa / Foto: Jean-Christophe Bott)

Die Karrierefrau, die am Schreibtisch sitzt, oder das schamlose Zeigen von Terroropfern in Afrika - Sheryl Sandberg von Facebook und Pam Grossman von der Bildagentur Getty Image wollen solchen Klischeefotos etwas entgegensetzen. Sie haben die Datenbank "Lean In Collection" gegründet. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur