Feature, vom 02.02.2008

Von Hannelore Hippe

Im Französischen heißt der Kabeljau "morue", die Hure. In Neuengland und in Kanada wird der Fisch als "heiliger Fisch" verehrt. Wir lieben ihn als zarten Ostseefang, der auch als Dorsch auf die Teller gelangt. Legenden ranken sich um den angeblich fruchtbarsten Fisch der Weltmeere.

Geschickt filetiert wird dieser Dorsch auf einem Ein-Mann-Kutter an der Ostsee. (AP Archiv)
Geschickt filetiert wird dieser Dorsch auf einem Ein-Mann-Kutter an der Ostsee. (AP Archiv)

Nun droht dieser Fisch zu verschwinden: Zählte er bis etwa 1970 zu einer der verbreitetsten Fischarten der Welt, sind heute nur noch 20 Prozent der damaligen Bestände zu verzeichnen. Wer oder was killt den Kabeljau?

Der Fischkrimi im Feature ermittelt in entlegenen Gewässern, Kennerkreisen, Expertenrunden: Wer hat den fabelhaften Fisch wann und wo zuletzt gesehen?

Regie: die Autorin
Darsteller: Hedi Kriegeskotte, Anne Weber, Peter Franke u.a.
Produktion: Norddeutscher Rundfunk/ Deutschlandradio Kultur 2007
Länge: 54'20

Hannelore Hippe, lebte nach Germanistik- und Schauspielstudium in Großbritannien und Irland; arbeitet als freie Autorin und Journalistin in Köln. 2006 für DKultur: "Trazom, das Wunderkind - Zum 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart".