Seit 01:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 22.08.2018
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Feature / Archiv | Beitrag vom 12.05.2018

Ein Blindenfußball-SommermärchenIch laufe durch den dunklen Raum und jubele

Von Rainer Schildberger

Beitrag hören Podcast abonnieren
Blindenfußball-Bundesliga auf dem Universitätsplatz in Heidelberg (picture alliance / dpa / Fredrik von Erichsen)
Blindenfußball-Bundesliga auf dem Universitätsplatz in Heidelberg (picture alliance / dpa / Fredrik von Erichsen)

Der Ball rasselt. Das Spielfeld hat Banden. Wenn der Ball gegen die Bande schlägt, macht er Geräusche. Der Torwart und die Guides am Spielfeldrand dirigieren die Spieler lautstark in die passende Richtung, denn die Spieler sind blind. Taime Kuttig verlor sein Augenlicht, da war er zwölf. Heute ist er 24. In der Blindenstudieranstalt "Blista" lernte er den Blindenfußball kennen. Ein raues Spiel für Mutige. Durch den Sport hat Taime begriffen, dass er im Team stärker ist. 2017 träumt er vom großen Titel bei der Blindenfußball-Europameisterschaft.

Von Rainer Schildberger
Regie: Friederike Wigger
Ton: Markus Freund
Produktion: NDR/RBB 2017

Länge: 53’46

Rainer Schildberger, 1958 in Berlin geboren, studierte Musik, Geschichte und Sport in Darmstadt, Berlin und Los Angeles. Seit 1994 Feature- und Hörspielautor. Schreibt auch Romane und Erzählungen. Lebt in Berlin. Zuletzt: "Ingredients of Democracy" (RBB/Dlf 2016), ‚Die Tauben vom Hauptbahnhof’ (Dlf 2015). "Der Alte lässt das Spinnen nicht" (SWR 2015), "Das Land in meinem Kopf" (SWR 2014) und ‚Auf der Suche nach der Altersweisheit’ (DKultur 2008).

Feature

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur