Feature, vom 20.04.2019, 18:05 Uhr

Ein Bauernhof in neuer FunktionNeues Leben in alten Mauern

Von Julia Schäfer
Die Esel sind mit weiteren Tieren auf den Hof gezogen (NDR / Julia Schäfer )
Die Esel sind mit weiteren Tieren auf den Hof gezogen (NDR / Julia Schäfer )

In ländlichen Regionen stehen viele Ställe leer. Auch Karl-Heinz und Elvira haben ihre unrentable Landwirtschaft in Hessen aufgegeben. Statt Kühe zu melken, wollen sie reisen, den Lebensabend genießen. Nach neun Jahren findet sich ein Käufer – eine Jugendhilfeeinrichtung. Der Hof blüht wieder auf. Pferde, die vor dem Schlachter gerettet wurden, grasen auf den Wiesen. Schweine und Kaninchen wühlen sich durchs Stroh. Mit Hilfe der Tiere lernen Kinder und Jugendliche Verantwortung zu übernehmen und sich einzufühlen.

Der enge Kontakt zu den Pferden ist ein wichtiger Teil der tiergestützten Therapie (NDR / Julia Schäfer)Der enge Kontakt zu den Pferden ist ein wichtiger Teil der tiergestützten Therapie (NDR / Julia Schäfer)

Erfahrene Kräfte helfen den neuen Hofbewohnern beim Eingewöhnen (NDR / Julia Schäfer )Erfahrene Kräfte helfen den neuen Hofbewohnern beim Eingewöhnen (NDR / Julia Schäfer )


Neues Leben in alten Mauern
Feature von Julia Schäfer
Regie: Sven Stricker
Sprecherin: die Autorin
Ton: Gerd-Ulrich Poggensee
Produktion: NDR 2018
Länge: 53'17


Julia Schäfer, geboren 1983 in Nordhessen, studierte Journalistik und Anglistik, WDR Volontariat, EBU Master School, Stipendiatin der Robert Bosch Stiftung in Indien. Juliane-Bartel-Preis für "Verheiratet mit dem Vieh – vom Ende eines Bauernlebens" (MDR 2009), Deutschlandradio produzierte 2011 "Mein Vater und das liebe Vieh". Im Feature "Neues Leben in alten Mauern" erzählt die Autorin die Familiengeschichte weiter, von der Aufgabe des Hofes und bis zum Neuanfang.